Stand: 24.09.2020 19:49 Uhr

TiHo sucht Infizierte für Tests mit Corona-Hunden

Die Beagle Hündin Djaka findet mit ihrem Geruchssinn coronapositive Proben in der Tierärztliche Hochschule Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen
Die Hunde lernen an der TiHo, das Coronavirus zu erschnüffeln.

Für ihre Arbeit mit potentiellen Corona-Spürhunden sucht die Tierärztliche Hochschule Hannover (TiHo) freiwillige Testpersonen. In Frage kommen dafür mit Corona infizierte Menschen mit und ohne Symptomen sowie Personen mit anderen Atemwegserkrankungen. Mit ihren Speichelproben soll unter anderem herausgefunden werden, ob die speziell geschulten Spürhunde Covid-19 auch von anderen Coronaviren unterscheiden können.

Erster Test verläuft vielversprechend

Im Juli hatte das Forscherteam unter Leitung der TiHo bereits ihre erste Studie dazu veröffentlicht. Spürhunde der Bundeswehr konnten demnach bereits nach einem einwöchigen Training unter mehr als 1.000 Proben die mit Corona infizierten mit einer Trefferquote von 94 Prozent identifizieren. Die Forschung wird nun mit Hunden der Hochschule fortgesetzt.

Einsätze bei Großveranstaltungen denkbar

Am Donnerstag demonstrierte Beagle-Hündin "Djaka" bei einem Besuch des Staatssekretärs aus dem Bundesagrarministerium, Hans-Joachim Fuchtel, wie schnell sie positive Corona-Proben identifizieren kann. Die Corona-Spürhunde könnten in Zukunft zum Beispiel bei großen Veranstaltungen eingesetzt werden, sagte Fuchtel. Dies sei aber letztendlich eine Entscheidung der Fachleute. An den Flughäfen in Helsinki und Dubai werden Corona-Spürhunde bereits eingesetzt.

Weitere Informationen
Der belgische Bundeswehr-Schäferhund "Donnie" wird darauf trainiert, Corona-Infizierte zu erkennen. © Bundeswehr/dpa - Bildfunk Foto: Roland Alpers

Hunde erschnüffeln Corona recht zuverlässig

Forscher unter Leitung der Tierärztlichen Hochschule Hannover haben Hunden beigebracht, Corona-Infektionen zu erkennen. Das könnte helfen, Virusträger an Flughäfen zu auszumachen. (24.07.2020) mehr

Corona in Norddeutschland
Gegenlichtaufnahme von grünen Viren, die um eine Gruppe von tanzenden Menschen schweben. © Menschen Corona Fotolia_psdesign photocase_joexx Foto: Menspsdesign joexx

Corona in Niedersachsen: Land kämpft gegen steigende Zahlen

Immer mehr Landkreise in Niedersachsen gelten als Corona-Risikogebiet. Die Folge sind erhebliche Einschränkungen. mehr

Bei einer Frau wird ein Abstrich mit einem langen Wattestäbchen in der Nase gemacht. © pathermedia Foto: ryanking999

Aktuelle Zahl: 381 Corona-Neuinfektionen im Land

Der Bundestrend zeigt sich auch in Niedersachsen. Am Wochenende verlangsamt sich der Anstieg der Corona-Zahlen leicht. mehr

Binz auf Rügen: Wellen schlagen an den Strand. (31.05.2020) © dpa-Bildfunk Foto: Stefan Sauer

Corona-Ticker: Gericht kippt Beherbergungs-Beschränkungen für MV

Das Oberverwaltungsgericht in Greifswald gab den Eilanträgen von zwei Hotelbetrieben statt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

"Coronavirus-Update": Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.09.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einem Klassenzimmer ist ein Fenster während des Unterrichts weit geöffnet. © picture alliance Foto: Uli Deck

Schule startet nach Herbstferien mit Präsenzunterricht

Kultusminister Tonne will trotz steigender Corona-Zahlen am Präsenzunterricht für alle Schüler festhalten. mehr

Ein Mann raucht und hält ein Bierglas fest. © Picture Alliance / Blickwinkel Foto: McPHOTO/M. Begsteiger

Corona-Krise verführt zu mehr Tabak- und Alkoholkonsum

Ein Viertel der Menschen, die ohnehin mehrmals die Woche trinken, macht dies seit Beginn der Corona-Krise noch häufiger. mehr

Zwei Polizisten stehen nebeneinander auf einer Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik

Leichenfund in Brunnen: Polizei geht von Unglücksfall aus

Die Ermittler vermuten, dass der Mann alkoholisiert in den Brunnen im Hamelner Bürgergarten fiel und darin ertrank. mehr

Kita-Steik © dpa Foto: Roland Weihrauch

Erneuter Warnstreik im öffentlichen Dienst am Mittwoch

Beschäftigte etwa in Braunschweig, Salzgitter und Langenhagen sollen die Arbeit niederlegen. Auch Kitas sind betroffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen