Stand: 01.09.2020 15:18 Uhr

Reiterstaffel Hannover zieht vorerst nach Celle

Polizistinnen der Reiterstaffel der Polizei Hannover führen ein Pferd in eine Box im Landgestüt Celle. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Die Pferde der Reiterstaffel aus Hannover haben vorübergehend ein neues Zuhause im Landgestüt Celle.

Die Reiterstaffel der Polizei Hannover wird vorübergehend nach Celle verlegt. Die 150 Jahre alten und denkmalgeschützten Stallungen in der Landeshauptstadt müssen renoviert werden, wie die Polizei mitteilte. Die 32 Dienstpferde werden demnach im Landgestüt Celle untergebracht. Für viele Polizisten sei das etwas sehr Besonderes, wie der Chef der Reiterstaffel, Olaf Schanz, NDR 1 Niedersachsen sagte. Viele der Kollegen hätten dort schon als Kinder die Hengstparaden besucht.

VIDEO: Umzug für die Reiterstaffel Hannover (3 Min)

Pendeln zwischen Celle und Hannover

Die Pferde werden aber trotz des Umzugs weiterhin in Hannover präsent sein. "Wir werden täglich mit zwei Streifen in Hannover unterwegs sein", so Schanz. Die Pferde würden in Celle aufgeladen und nach Hannover transportiert. "Und abends geht es wieder nach Celle."

Videos
Zwei Polizisten auf Pferden in der Heide.
3 Min

Touristenansturm zur Blütezeit in der Heide

In diesen Wochen wird die Lüneburger Heide ein Meer aus lila Blüten und damit ein Anziehungspunkt für Touristen. Eine Reiterstaffel kontrolliert, ob sich alle an die Regeln halten. 3 Min

Wellness im Pferdestall

Die Ställe in Hannover sollen in Zukunft mehr für die Tiergesundheit bieten. So bekommen die Pferde ein "Solarium". Genauer gesagt: eine Rotlicht-Lampe. "Insbesondere im Winter nach Einsätzen tut Wärme gut", so Schanz. Im Juli kommenden Jahres soll die Reiterstaffel wieder nach Hannover zurückkehren. Dort gehöre sie hin, sagte Polizeipräsident Volker Kluwe: "Wo gibt es denn sonst so etwas, dass man einen Reitplatz mitten in der Innenstadt hat? Das ist schon was Besonderes."

Im Einsatz bei Demos und Fußballspielen

Außer in Hannover gibt es in Niedersachsen noch in Braunschweig eine weitere, kleinere Reiterstaffel. Polizeipferde kommen etwa bei Demonstrationen und Fußballspielen zum Einsatz, aber auch im täglichen Polizeidienst.

Weitere Informationen
Bei Niederhaverbeck reiten zwei Polizisten auf Pferden durch die blühende Lüneburger Heide. © dpa - Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Die Heide blüht: Polizeireiter sorgen für Ordnung

Zwei Polizeireiter haben ihre Streife durch die Heide gestartet. Sie achten unter anderem darauf, dass die Wanderer auf den Wegen bleiben. Auch Sanitäter sind hoch zu Ross unterwegs. mehr

Polizistin sitzt auf ihrem Pferd.

Reiterstaffel: Hamburger Polizei sucht neue Pferde

Die Hamburger Polizei will für ihre Reiterstaffel weitere Pferde kaufen. Doch nicht jedes Tier ist für die Aufgabe geeignet. Die Pferde müssen unter anderem groß, fit und mutig sein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.09.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Volkswagen Arena leuchtet in Regenbogen-Farben © VfL Wolfsburg

Regenbogen-Entscheidung: Nordclubs setzen Zeichen für Toleranz

Die Stadien in Wolfsburg und Hannover strahlen heute in Regenbogenfarben. Auch andere Nordclubs bekundeten ihre Solidarität. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen