Stand: 30.06.2022 19:49 Uhr

Mann ertrinkt in Badesee in Hannover

Einsatzkräfte sind in einem Boot im Wasser vom Dreiecksteich unterwegs. In dem Baggersee ist ein Mann ertrunken. © dpa-Bildfunk/Moritz Frankenberg/dpa Foto: Moritz Frankenberg
Mehrere Taucher und Wasserretter suchten nach dem Vermissten.

In einem beliebten Badesee in Hannover ist am Donnerstagnachmittag ein Mann ertrunken. Zeugen, die mit einem Paddelboot auf dem Dreiecksteich unterwegs waren, hatten beobachtet, wie der Schwimmer unterging. Laut einer Feuerwehrsprecherin sprangen sie hinterher, konnten ihn aber nicht mehr erreichen. In dem See, der zu den Ricklinger Kiesteichen gehört, sind die Sichtverhältnisse sehr schlecht. Die Polizei fand am Ufer ein Kleiderbündel mit den Dokumenten des Mannes. Seine Leiche wurde zwei Stunden nach dem Unglück geborgen. Mehrere Taucher, Wasserretter und ein Sonarboot waren im Einsatz.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.07.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Blick auf das beleuchtete Nordufer beim Maschseefest 2022. © Hannover Marketing und Tourismus GmbH Foto: Rainer Jensen

Maschseefest lockt mehr als zwei Millionen Besucher an

19 Tage wurde am Maschsee in Hannover gefeiert. Die Veranstaltenden zeigen sich erfreut, auch die Polizei ist zufrieden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen