Stand: 10.01.2022 14:45 Uhr

Karneval 2022: Absagen auch in Hannover und Sögel

Ein Zugmarschall hebt zum Gruß die Hand (Aufnahme mit gedrehter Kamera und langer Verschlusszeit). © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Vielleicht wird es etwas im kommenden Jahr: 2022 werden die meisten Karnevalsumzüge abgesagt. (Themenbild)

Der Karnevalsumzug in Hannover in diesem Jahr ist abgesagt. Bei den geltenden Hygieneregeln sei der Umzug mit dem größten Bedauern nicht zu organisieren, heißt es vom Verein Komitee Hannoverscher Karneval am Montag. Dabei hätte der Verein in diesem Jahr sein 55-jähriges Bestehen gefeiert. Die im Anschluss geplante Party findet ebenfalls nicht statt. Auch die Veranstaltungen in Sögel (Emsland) fallen aus, gab der Vorstand des Kolping Karnevals bekannt. Grund dafür sei die aktuelle Corona-Lage. Bereits vergangene Woche hatten die Braunschweiger Karnevalisten ihren Schoduvel 2022 abgesagt - obwohl sich ein angebliches Schreiben des Oberbürgermeisters in Bezug auf den Umzug im Nachhinein als Fälschung herausgestellt hatte. Auch in Osnabrück und Damme wird in diesem Jahr nicht gefeiert.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 10.01.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Montage: Schatten eines Jungen vor Kirchenbänken. © picture-alliance

Nach Missbrauchs-Studie: Katholiken machen ihrem Ärger Luft

Die Bistümer erhalten Mails von enttäuschten, wütenden Gläubigen. Auch engagierte Mitglieder erwägen den Kirchenaustritt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen