Hannover: Aktivisten der Gruppierung "Letzte Generation" haben sich in der Innenstadt teils auf der Straße festgeklebt und blockieren den Verkehr. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Hannover: "Letzte Generation" setzt Straßenblockaden aus

Stand: 22.02.2023 17:38 Uhr

Die Klima-Aktivisten der Gruppe "Letzte Generation" wollen in Hannover vorerst auf Aktionen verzichten. Nach eigenen Angaben sei die Entscheidung auf Gespräche mit der Stadt Hannover zurückzuführen.

Drei Vertreterinnen von "Letzte Generation" haben sich demnach am Dienstag mit Oberbürgermeister Belit Onay (Grüne) getroffen. Einer Mitteilung der Gruppe zufolge haben zudem Umweltdezernentin Anja Ritschel, die Ratsvorsitzende Uta Engelhardt und die Bundestagsabgeordnete Swantje Michaelsen (alle Grüne) an den Gesprächen teilgenommen. Onay soll demnach signalisiert haben, die Forderungen von "Letzte Generation" zu unterstützen. Die Stadt wolle innerhalb von 48 Stunden eine Stellungnahme erarbeiten. "Man verständigte sich auf eine Aussetzung der Proteste innerhalb dieser zwei Tage", heißt es in der Stellungnahme von "Letzte Generation". "Die Landeshauptstadt Hannover könnte damit deutschlandweit die erste Stadt sein, die öffentlich die Ziele der 'Letzten Generation' unterstützt", heißt es weiter.

VIDEO: "Letzte Generation" blockiert Kreisverkehr in Hannover (1 Min)

CDU kritisiert Oberbürgermeister Onay

CDU-Ratsherr Maximilian Oppelt äußerte scharfe Kritik an Onay. Es entstehe der Eindruck, dass die Aktivistinnen und Aktivisten die Stadt nur möglichst oft in Geiselhaft nehmen müssten, um das zu bekommen, was sie wollen. Der Oberbürgermeister nannte die Gesprächsatmosphäre dagegen konstruktiv. Die Aktivisten-Gruppe hatte in den vergangenen Wochen immer wieder Hauptverkehrsstraßen blockiert. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung.

Weitere Informationen
Klimaakktivisten der letzten Generation stehen vor einem Betonmischer. © NDR

"Letzte Generation": Betonmischer-Fahrer verliert die Nerven

In Barnstorf hatten Klimaaktivisten am Freitag die B51 blockiert. Der Fahrer schob sie vor sich her. Mit Konsequenzen? (23.02.2023) mehr

Klima-Aktivisten sitzen auf der B6 am Deisterkreisel in Hannover. © Julian Stratenschulte/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ Foto: Julian Stratenschulte

"Letzte Generation" blockiert erneut Deisterkreisel in Hannover

Die Klima-Aktivisten klebten sich auf der Straße fest - das hatte auch Auswirkungen auf einen Rettungswagen im Einsatz. (20.02.2023) mehr

Vier Aktivisten der "Letzten Generation" sitzen auf einer Straße. © NDR Foto: Thomas Stahlberg

Klima-Protest: "Letzte Generation" legt Berufsverkehr lahm

Aktivisten haben sich in Oldenburg, Göttingen und Braunschweig auf die Straße geklebt. Die Polizei ermittelt wegen Nötigung. (10.02.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.02.2023 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Klimaschutz

Umweltschutz

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Stadtbahnen fahren vor der Ernst-august Galerie aneinander vorbei. © dpa Foto: Holger Hollemann

Hannover: 96-Jährige stirbt nach Sturz in der Stadtbahn

Die Seniorin war beim Anfahren der Bahn hingefallen und verletzte sich am Kopf. Die Polizei ermittelt gegen den Fahrer. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen