Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik

Feuer in Autowerkstatt in Hannover - 250.000 Euro Schaden

Stand: 04.06.2022 10:34 Uhr

In der Nacht zu Sonnabend sind bei einem Brand in einer Autowerkstatt in Hannover-Vahrenwald fünf Fahrzeuge zerstört worden. Die Feuerwehr konnte das Nachbargebäude schützen.

Den Angaben zufolge wurden sechs weitere Fahrzeuge - darunter mehrere Transporter - bei dem Brand beschädigt. Der Alarm ging demnach gegen 23.20 Uhr bei der Leitstelle ein. Bei Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Dach und drohten auf das benachbarte Wohnhaus überzugreifen. Die Einsatzkräfte forderten Unterstützung an. 16 Fahrzeuge und 40 Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Einsatz.

VIDEO: Feuerwehr: Vom Notruf zum Einsatz (1 Min)

Schaden im sechsstelligen Bereich

Mehrere Fahrzeuge im Innenhof der Werkstatt brannten, auch das Werkstattgebäude und die Fassade des Wohnhauses waren betroffen. Der Strom musste abgestellt werden, wodurch auch das Wohngebäude vorübergehend nicht bewohnbar ist. Die 15 Mieter kamen bei Bekannten und Verwandten unter. Der Schaden wird auf 250.000 Euro geschätzt. Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 04.06.2022 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Spitzenkandidatin Julia Willie Hamburg (Grüne)  stellt sich kurz vor der Landtagswahl 2022 im NDR Fernsehen den Fragen der NDR Moderatoren. © NDR

Landtagswahl: Wie tickt Grünen-Kandidatin Julia Willie Hamburg?

Am 9. Oktober wird in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Doch was wollen die Spitzenpolitiker der Parteien? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen