Stand: 29.07.2021 11:25 Uhr

Falsch angebracht: Stadt Hannover nimmt Wahlplakate ab

Wahlplakate hängen an einem Laternenmast. © NDR.de Foto: Max Fuhrmann
An Laternen in Ordnung, an Bäumen nicht: Wahlplakate. (Themenbild)

Mitarbeitende der Stadt Hannover entfernen in diesen Tagen Wahlplakate, wenn sie nicht gemäß der Auflagen für das Anbringen solcher Plakate aufgehängt wurden. Das bestätigte ein Sprecher der Stadt dem NDR in Niedersachsen. So habe zum Beispiel der Fachbereich Umwelt und Stadtgrün Plakate entdeckt, die mit Kabelbindern oder Drähten an Bäumen befestigt waren. Das könne die Rinde und damit die Bäume schwer schädigen. Alle Parteien seien vor zwei Wochen in einem Schreiben gebeten worden, die Plakatorte diesbezüglich zu prüfen und die Plakate im Zweifel abzuhängen. Wo das nicht passiert ist, nehmen Stadtmitarbeitende die Schilder ab und lagern sie ein, wie es heißt. Um wie viele Plakate es sich handelt, konnte die Stadt nicht sagen.

Jederzeit zum Nachhören

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.07.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein/e Beamte/r der Kriminalpolizei geht durch eine Haustür. © HannoverReporter

Tötungsdelikt in Stöcken: Zweiter Verdächtiger festgenommen

Der 35-Jähriger soll die Tat laut Staatsanwaltschaft gemeinsam mit dem bereits inhaftierten 25-Jährigen begangen haben. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen