Stand: 13.07.2022 08:10 Uhr

Drei Transporter der Tafel in Celle ausgebrannt

Zwei Feuerwehrleute mit Atemschutzmasken löschen einen Brand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Drei Transporter der Tafel standen in Celle in Flammen. (Themenbild)

Drei Kleintransporter der Celler Tafel sind in der Nacht zu Mittwoch ausgebrannt. Ein weiterer Transporter wurde laut Polizei durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen. Die Fahrzeuge standen auf dem Gelände der Tafel. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist laut Polizei noch völlig unklar. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden zwischen 150.000 und 200.000 Euro. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass sich die Flammen auf ein Haus ausbreiteten. Darüber hinaus gab es am Dienstag weitere Brände im Landkreis Celle: In Eversen brannte ein Traktor, in Altencelle brannten rund 100 Quadratmeter Wiese.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.07.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Andrea Lütke

NDR weist Vorwürfe gegen stellvertretende Intendantin zurück

Das Nachrichtenmagazin "Business Insider" behauptet, Andrea Lütke habe in ihrem Umfeld eine Art "Amigo-Kultur" geduldet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen