Stand: 13.10.2021 10:57 Uhr

Corona: Viele Familien suchten Beratungsstelle auf

Eine Frau steht in ihrer Wohnung an einem Fenster. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer
Vor allem Familien und junge Menschen suchten Hilfe. (Themenbild)

Die Corona-Pandemie ist für viele Menschen seelisch belastend. Hilfe gibt es bei Anlaufstellen wie dem Evangelischen Beratungszentrum in Hannover. Das hat nun Bilanz gezogen und seinen Jahresbericht vorgestellt. Eine der Haupterkenntnisse der Helfer: 2020 gab es eine deutliche höhere Nachfrage nach Gesprächsterminen als sonst. Vor allem mehr Familien und mehr junge Menschen haben sich im zurückliegenden Corona-Jahr beraten lassen. Viele fühlten sich sozial isoliert und kamen nur schwer mit der neuen Situation zurecht. Eine Zunahme von Depressionen und Ängsten war die Folge.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Hinweisschild auf die 3G-Regel ("Geimpft, getestet, genesen") steht vor einem Lokal. © picture alliance/dpa Foto: Oliver Berg

Inzidenz gestiegen: Mehrere Kommunen wechseln zur 3G-Regel

Nach Stade und Gifhorn folgen am Sonnabend die Region Hannover sowie die Landkreisen Harburg und Osnabrück. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen