Stand: 19.02.2023 19:25 Uhr

Autofahrer schläft am Steuer ein und fährt gegen Baum

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. © picture alliance / Stefan Puchner/dpa Foto: Stefan Puchner
Nach dem Unfall hat die Polizei den Führerschein des Mannes beschlagnahmt. (Themenbild)

Ein 23 Jahre Autofahrer ist in der Nacht zu Sonntag bei Schellerten (Landkreise Hildesheim) mit seinem Wagen gegen einen Baum geprallt und schwer verletzt worden. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Laut Polizei war der junge Mann, der alleine in dem Kleinwagen saß, aufgrund "extremer Müdigkeit" zuvor während der Fahrt am Steuer eingeschlafen. Der Führerschein des 23-Jährigen wurde wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs beschlagnahmt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.02.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Blaulicht bei Nacht. © picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Fünf Leichtverletzte bei Glätteunfall auf der Autobahn 2

In den Unfall waren vier Fahrzeuge verwickelt. Auslöser war plötzlich einsetzender Hagel. Der Schaden beträgt 145.000 Euro. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen