Stand: 16.06.2020 14:47 Uhr

1.000 tote Schweine: Strafbefehl beantragt

Das Gebäude eines Schweinemastbetriebs in Mardorf in der Region Hannover ist hinter hohem Gras zu erkennen. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
In dem Mastbetrieb waren im Dezember rund 1.000 tote Schweine gefunden worden.

Ein halbes Jahr nach dem Fund von rund 1.000 verendeten Schweinen in einem Mastbetrieb in Neustadt am Rübenberge (Region Hannover) hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg Strafbefehl gegen den Betreiber beantragt. Der Beschuldigte habe den Strafbefehl bereits zugeschickt bekommen, berichtet NDR 1 Niedersachsen. Ein Lieferant hatte die Behörden informiert, weil er rund um den Mastbetrieb im Neustädter Ortsteil Mardorf einen stechenden Geruch wahrgenommen hatte. Die Staatsanwaltschaft ist überzeugt, dass der 28 Jahre alte Pächter für den Tod der Tiere verantwortlich ist.

Ermittler: Tiere absichtlich nicht versorgt

Nach Ansicht der Behörde soll der 28-Jährige seine Tiere absichtlich nicht ausreichend mit Futter und Wasser versorgt haben. Dadurch seien die meisten Schweine verendet, so die Staatsanwaltschaft. Nur wenige der Tiere überlebten, sie wurden in anderen Ställen untergebracht. Das Verfahren gegen den Betreiber war von der Staatsanwaltschaft Hannover nach Oldenburg übergeben worden, weil dort die Zentralstelle für Landwirtschafts-Strafsachen angesiedelt ist. Nach Abschluss der Ermittlungen stellte sie beim Amtsgericht Neustadt am Rübenberge Antrag auf Strafbefehl. Wenn der Beschuldigte diesen akzeptiert, kommt es nicht zu einem öffentlichen Prozess und der Bescheid wird rechtskräftig. Auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz steht eine Geldstrafe, je nach Schwere aber auch bis zu drei Jahre Haft.

Weitere Informationen
Drei Schweine stehen in einem Stall. © dpa Foto: Carmen Jaspersen/dpa

1.000 tote Schweine: Ermittlungen nun in Oldenburg

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat das Verfahren gegen einen Schweinemäster aus der Region Hannover übernommen. In der Anlage des Beschuldigten waren 1.000 Schweine verendet. mehr

Schweine im Stall.

Verendete Schweine: Weitere Betriebe kontrolliert

Nach dem Fund toter Mastschweine in der Region Hannover sind weitere Betriebe des Pächters kontrolliert worden. In einer Anlage in Mardorf waren etwa 1.000 Tiere verendet. mehr

Ein Trecker zieht einen Schweinetransporter.

Neustadt: Schweine verhungert und verdurstet

Im Fall der rund 1.000 toten Schweine auf einem Hof in Neustadt ermittelt jetzt Zentralstelle für Landwirtschaftsstrafsachen in Oldenburg. Die Tiere sind offenbar verhungert und verdurstet. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.06.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Mike Frantz von Hannover 96 © imago images/Joachim Sielski

Mike Frantz - Antreiber und Wegweiser von Hannover 96

Der erfahrene Mittelfeldmann soll die "Roten" zum Aufstieg führen - auf seine eigene, besondere Art und Weise. mehr

Hände liegen auf der Tastatur eines Laptops, dessen Bildschirm einen Programmier-Code zeigt. © picture alliance/chromorange Foto: Andreas Poertner

"Coding da Vinci": Hackathon bringt Kultur ins Digitale

Programmierer und Kultur-Interessierte können mitmachen und kreativ mit Daten von Museen und Bibliotheken arbeiten. mehr

Polizisten am Fundort einer Leiche in Bemerode © NDR

Toter in Hannover-Bemerode: Ehefrau unter Verdacht

Die Polizei hat die 47-Jährige festgenommen. Ihr 48 Jahre alter Mann war Mittwoch durch einen Stich getötet worden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen