Stand: 16.08.2021 12:48 Uhr

Polizei Wolfsburg beklagt viele Trunkenheitsfahrten

Ein Atemalkoholtestgerät zeigt den Wert 3,45. © Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim
Nicht ganz so viel wie auf diesem Testgerät, aber doch etwa drei Promille war der Höchstwert, den die Polizei Wolfsburg bei einer Kontrolle gemessen hat. (Themenbild)

Die Polizei in Wolfsburg beklagt zahlreiche Trunkenheitsfahrten in der Stadt. Allein von Sonnabend auf Sonntag wurden fünf Autofahrer mit hohen Promillewerten aus dem Verkehr gezogen. In einem Fall ergab der Test sogar gut drei Promille. Unter den Alkoholisierten war auch ein Scooter-Fahrer. Zuletzt seien in Wolfsburg erschreckend viele alkoholisierte Fahrer unterwegs gewesen, heißt es bei der Polizei. Man wolle jetzt die Kontrollen verstärken.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 16.08.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Andreas Philippi (SPD), Gesundheitsminister von Niedersachsen, steht nach seiner Vorstellung im Landtag. © dpa Foto: Moritz Frankenberg

Politiker, Praktiker: Der neue Sozialminister Andreas Philippi

Die Benennung des Chirurgen zum Minister war eine Überraschung. Nun will er das Gesundheitswesen im Land reformieren. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen