Reinigungsfahrzeuge sind auf der Autobahn 7 im Einsatz. © picture alliance/dpa | Swen Pförtner Foto: picture alliance/dpa | Swen Pförtner

Kokosfett auf A7: Tempolimit ist komplett aufgehoben

Stand: 30.01.2023 15:26 Uhr

Auf der A7 ist nun auch zwischen Göttingen-Lutterberg und Northeim Nord-Göttingen das Tempolimit aufgehoben worden. Nachdem die Fahrbahn durch Kokosfett verunreinigt worden war, gab es wochenlang Einschränkungen.

Am Montagmorgen war nach Angaben der Autobahn GmbH des Bundes die Griffigkeit des Asphalts auf dem letzten Abschnitt überprüft worden, auf dem noch Tempo 80 galt. Die Einschätzung der Experten: Die Fahrbahn ist sicher. Zum Verursacher der Verunreinigung gibt es weiterhin keine Spur. Die Polizei geht momentan davon aus, dass ein Lastwagen eine komplette Ladung Pflanzenfett verloren hat.

A7 in Niedersachsen: Sperrung und Tempolimit seit 8. Januar

Am späten Abend des 8. Januar hatte sich das Kokosfett auf der Fahrbahn verteilt. Die A7 wurde daraufhin ab Northeim-Nord in Richtung Süden auf einer Länge von 60 Kilometern gesperrt. Die Fahrbahn musste tagelang aufwendig gereinigt werden. Durch die Sperrung sei ein Schaden in Millionenhöhe entstanden, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Die Schäden für die Volkswirtschaft seien immens, der Verursacher müsse mindestens für den Schaden aufkommen, der durch die Maßnahmen entstanden ist.

Weitere Informationen
Mitarbeiter einer Reinigungsfirma posieren auf der A7 für ein Gruppenfoto. © Die Autobahn

A7-Sperrung bei Göttingen: Höhe der Reinigungskosten unklar

Unklar ist auch, wer das Kokosfett verloren hat. Die Verschmutzung hatte eine Sperrung auf 60 Kilometern zur Folge. (16.01.2023) mehr

Stau auf der Autobahn 1 in Schleswig-Holstein Richtung Hamburg. © dpa - picture alliance Foto: Markus Scholz

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 30.01.2023 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

A7

Straßenverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Vorderansicht des Werks des Matratzenherstellers Breckle am Standort Northeim. © NDR Foto: Jens-Walter Klemp

Northeimer Matratzenhersteller Breckle nicht zu retten

Das Familienunternehmen schließt am Standort spätestens zum 1. August. 250 verbliebene Mitarbeiter verlieren ihre Jobs. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen