Stand: 22.06.2018 20:28 Uhr

Hann. Münden sucht den Ufermauer-Eigner

Eine Ufermauer bereitet der Stadt Hann. Münden Kopfzerbrechen. Schon seit zehn Jahren ist klar, dass ein 130 Meter langes Teilstück entlang der Werra aufwendig saniert werden muss. Passiert ist allerdings nichts, weil es bis vor Kurzem keine Fördergelder gab. Die gibt es jetzt zwar, allerdings ist nicht klar, ob sie überhaupt genutzt werden dürfen. Das Problem ist, dass niemand in Hann. Münden weiß, wer der Eigentümer der Ufermauer ist. Denn nur derjenige ist zuständig für die Bauarbeiten. Infrage kommen die Stadt Hann. Münden und das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt der Stadt. Die Verantwortlichen beider Seiten versuchen dies gerade untereinander zu klären.

Ufermauer als Flussgrenze oder zur Straßensicherung?

Wenn rechtlich festgestellt wird, dass die Ufermauer die Straße sichert, dann ist die Stadt Hann. Münden Eigentümerin. Die geschätzten Kosten für die Reparaturen belaufen sich auf rund eine Million Euro. Das bewilligte Fördergeld setzt sich zu je einem Drittel aus Mitteln von Stadt, Land und Bund zusammen. Wenn aber aus rechtlicher Sicht die Ufermauer als Grenze des Flusses dient, wäre das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt zuständig.

Bauarbeiten könnten zum Jahreswechsel beginnen

Da die Fördergelder aber der Stadt bewilligt wurden, müssten diese dann eventuell zurückgezahlt werden. Die Stadt hofft aus diesem Grund, dass am Ende sie als Eigentümerin feststeht. Dann sollen zum Jahreswechsel endlich die Bauarbeiten zwischen der alten Werra-Brücke und der sogenannten Schlagspitze beginnen.

Weitere Informationen

Hann. Münden: Tourismusabgabe lässt Kasse klingeln

In einer ersten Bilanz nach Einführung der Tourismusabgabe präsentiert Hann. Münden Mehreinnahmen von 91.000 Euro. Zig Gastronomen hatten Widerspruch eingelegt. Ein Café will schließen. (12.06.2018) mehr

Hann. Mündens Altstadt: Sanierung selbstgemacht

Der Erhalt von denkmalgeschützten Gebäuden ist teuer. Aber sie geben einer Altstadt, wie im Fall Hann. Mündens, ein Gesicht. Hier arbeiten Bürger ehrenamtlich, um den Schatz zu bewahren. (08.05.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 22.06.2018 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:24
Hallo Niedersachsen

Demenz: Suche nach neuen Therapie-Ansätzen

10.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
00:18
NDR Fernsehen

Warnstreik legt Hauptbahnhof Hannover lahm

10.12.2018 09:45 Uhr
NDR Fernsehen