Stand: 04.11.2021 11:35 Uhr

Gifhorn: Polizeibeamter geschlagen und getreten

Symbolfoto einer Festnahme. © Bundespolizei
Ein 35-jähriger und ein 40-jähriger Tatverdächtiger wurden festgenommen. (Themenbild)

Ein Polizeibeamter beobachtet in Gifhorn einen Diebstahl, hindert den Täter an der Flucht - dann greift ein weiterer Mann ihn und einen Zeugen an: Der 35 Jahre alte Beamte und der Zeuge sind geschlagen, getreten und verletzt worden. Der Beamte außer Dienst habe am Mittwochnachmittag beobachtet, dass ein Mann Kleidung aus einer Auslage genommen habe und mit einem Fahrrad flüchten wollte, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Hildesheim am Donnerstag mit. Der Beamte gab sich zu erkennen und vereitelte die Flucht. Der Verdächtige wehrte sich. Ein 25-Jähriger kam dem Beamten zur Hilfe. Ein weiterer Mann schlug dem Zeugen jedoch ins Gesicht und trat dem Beamten, der den Dieb am Boden fixierte, gegen den Kopf. Polizisten nahmen die 35 und 40 Jahre alten mutmaßlichen Täter vorläufig fest. Sie müssen sich wegen räuberischen Diebstahls beziehungsweise tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung verantworten. Beide Männer kamen in Untersuchungshaft. Der 25-Jährige wurde am Ort des Geschehens medizinisch behandelt, der Polizeibeamte kam vorübergehend ins Krankenhaus.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Glasfenster in Göttingen steht die Aufschrift Landgericht, Amtsgericht, Arbeitsgericht. © picture alliance / dpa Foto: picture alliance / dpa | Swen Pförtner

Sexuelle Nötigung: Uni-Professor aus Göttingen vor Gericht

Der 57-Jährige soll zwei Doktorandinnen und eine Angestellte bedrängt haben. Die Uni hat ihm bereits Hausverbot erteilt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen