Stand: 03.04.2020 12:59 Uhr

Getränkehersteller in Not: Kunden horten Leergut

Auf Paletten gestapelte Mineralwasser-Kisten. © picture alliance / dpa Foto: Ina Fassbender
Den Getränkeherstellern fehlt es momentan an Leergut. (Themenbild)

Die Corona-Krise fördert ein kurioses wirtschaftliches Problem für die Getränkehersteller in Niedersachsen zu Tage: Kunden horten zuhause kistenweise Getränke, bringen aber das Leergut nicht zurück. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Das führt mitunter dazu, dass die Produktion heruntergefahren werden muss, obwohl die Nachfrage groß sei, beklagen die Händler.

Wenn Kisten fehlen, wird Produktion heruntergefahren

Im Sommer werde schneller getrunken, und die Leergutkästen kämen dann auch schneller wieder über den Handel zurück und könnten dann neu befüllt werden, sagt Geschäftsführer Jens Weydringer vom Bad Harzburger Mineralbrunnenbetrieb. Täglich werden dort drei bis vierhundert Paletten Mineralwasser in Glasflaschen abgefüllt. Derzeit liege die Produktion aber auch durchaus 20 Prozent darunter. Eben weil Kisten fehlen.

Videos
Lächelnde Frau auf dem Markt
3 Min

Leben in Zeiten von Corona: Ein Stimmungsbild

In Hildesheim ist die Innenstadt deutlich leerer als sonst, zum Leidwesen der Gastronomie und vieler Geschäfte. Der Wochenmarkt ist hingegen gut besucht, Hamsterkäufe nehmen zu. 3 Min

Neue Kiste nur noch gegen alte

Auch bei Vivaris in Haselünne im Emsland werde das Leergut knapp, sagt Sprecher Thorsten Schmidt. Nach Ostern wird das Unternehmen das Eins-zu-Eins-Prinzip anwenden. Jeder Kunde dürfe dann so viele Kisten kaufen, wie er zurückbringe. Im Grunde gelte für den Verbraucher bei Getränken das gleiche wie bei Toilettenpapier und Nudeln: Hamsterkäufe sind unnötig, weil es keinen Mangel gebe. Kunden sollten nur in haushaltsüblichen Mengen einkaufen und die Leergutkisten zügig zurück in den Handel bringen, appelliert Schmidt. Die Versorgung mit Mineralwasser sei sichergestellt.

Weitere Informationen
Eine Hand bringt einen Zettel "Solidarität statt Hamsterkäufe" an. © Solidarität statt Hamsterkäufe Facebook Foto: Solidarität statt Hamsterkäufe Facebook

Initiative will Solidarität statt Hamsterkäufe

Hilfe statt Hamsterkäufe: In Hannover hat sich eine Initiative zur Nachbarschaftshilfe gebildet. Das Netzwerk vermittelt über das Internet hilfsbedürftige mit hilfsbereiten Menschen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 03.04.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Aktenordner liegen im Gericht auf dem Tisch. © picture-alliance/ ZB Foto: Johannes Eisele

Northeimer Polizei: Wie schwer waren die Fehler?

Anwälte im Missbrauchskomplex empört über Kritik aus dem Innenministerium. Göttinger Staatsanwaltschaft prüft den Fall. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen