Das Hauptgebäude der Technischen Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig. © picture-alliance/imageBROKER Foto: Thomas Robbin

Asteroid "Carolowilhelmina" nach Braunschweiger TU benannt

Stand: 02.10.2020 20:34 Uhr

Rechtzeitig zum 275. Geburtstag der TU Braunschweig trägt ein Asteroid jetzt den Namen der Hochschule. "Carolowilhelmina" bewegt sich etwa 330 Millionen Kilometer entfernt von der Erde durch das All.

Das teilte die Technische Universität mit. Die Idee hatte laut TU die Präsidentin Anke Kaysser-Pyzalla. Professor Karl-Heinz Glaßmeier vom Institut für Geophysik und extraterrestrische Physik habe dann die Benennung erwirkt. "Carolowilhelmina" ist ein Himmelskörper aus Gestein und rund 330 Millionen Kilometer von der Erde entfernt. Mit einem Durchmesser von etwa 4.600 Metern deckt er vergleichsweise das Zentrum der Stadt Braunschweig ab.

Himmelskörper 1997 entdeckt

Der Himmelskörper wurde 1997 von zwei tschechischen Asteroidenjägern entdeckt. Seitdem schlummerte der Eintrag zum Asteroiden mit der Bezeichnung "1997 CW5" in einer NASA-Datenbank für kleine Weltraumobjekte. Glaßmeier hat damit dafür gesorgt, dass die Technische Universität Braunschweig rechtzeitig zu ihrem 275. Geburtstag in diesem Jahr im Weltall verewigt ist.

Weitere Informationen
Eine Weltraum-Aufnahme zeigt den Occator-Krater auf dem dem Zwergplaneten Ceres. © MPS/Nathues et al., Nature Astronomy

Ceres: Forscher finden Hinweise auf aktiven Vulkan

Nach Einschätzung von Göttinger Forschern sind auf dem Zwergplaneten Ceres immer noch Eisvulkane aktiv. Das ergaben Auswertungen von Aufnahmen der NASA-Mission "Dawn". mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 02.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen