Der Helm eines Piloten eines Rettungshubschraubers, der bei dem Zugunglück von Eschede (1998) im Einsatz war. © dpa-Bildfunk Foto: Moritz Frankenberg

"Unser Schatz": Ausstellung noch bis Anfang 2022 geöffnet

Stand: 30.12.2021 11:30 Uhr

2021 hat Niedersachsen 75. Geburtstag gefeiert. NDR Niedersachsen hat deshalb die Aktion "Unser Schatz für Niedersachen" gestartet und Dinge gesucht, die mit der Geschichte des Landes verbunden sind.

Menschen aus allen Teilen Niedersachsens haben uns über Monate hinweg ihre persönlichen Erinnerungsstücke zur Landesgeschichte und ihre damit verbundenen persönlichen Erlebnisse zukommen lassen. Mehr als 60 ausgewählte Stücke davon sind seit Oktober im Landesmuseum in Hannover zu sehen - in der Ausstellung "Unser Schatz für Niedersachen", die nun Anfang des kommendes Jahres zu Ende geht. Sie sei sehr gut angenommen worden, sagt Karin Abenhausen, die das Projekt für den NDR betreut hat.

Videos
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) bei einer Rede zur Ausstellungseröffnung "Unser Schatz für Niedersachsen" am 08.10.2021.
32 Min

Ausstellungseröffnung "Unser Schatz für Niedersachsen"

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hielt die Eröffnungsrede zu der Ausstellung im Niedersächsischen Landesmuseum. 32 Min

Viele junge Menschen in der Ausstellung

Viele Menschen seien gezielt ins Landesmuseum gegangen, um die verschiedenen Schätze zu sehen, so Abenhausen: "Und was uns sehr freut, es sind viele, viele junge Menschen in dieser Ausstellung gewesen. Das können wir sehen an den Kommentaren, die an der Besucher-Wand hinterlassen worden sind." Gezeigt werden Gegenstände aus allen Regionen Niedersachsens und allen Jahrzehnten. Es sind persönliche Stücke, die einen Ausschnitt der Landesgeschichte widerspiegeln: Ein letztes Stück Erz aus dem Harzer Bergwerk Rammelsberg, ein dünnes Hochzeitskleid aus dem Schneewinter 78/79 oder eine Eintrittskarte für das ersten Open-Air-Konzert der Rolling Stones in Hannover. Dazu erfahren Besucher*innen, welche Geschichten die Besitzerinnen und Besitzer der Schätze damit verbinden.

Digitale Aufsteller und eine "Hörbar"

Bei NDR Niedersachsen wurden die "Schätze" außerdem online und in Fernseh- und Radiobeiträgen vorgestellt. "Das ist bei den Menschen sehr gut angekommen", so Abenhausen. "Wir hatten digitale Aufsteller und eine Hörbar, die immer sehr von den Menschen umlagert waren, so dass sie sich über die Bilder und die Reportagen erinnert haben und ihre eigenen Erinnerungen hervorgekramt haben." Die Ausstellung im Landesmuseum ist noch bis einschließlich 2. Januar zu sehen. An Silvester ist das Museum allerdings geschlossen.

Weitere Informationen
Stephan Weil (SPD) in der Ausstellung "Unser Schatz" im Landesmuseum Hannover. © NDR Foto: Axel Herzig

Unser Schatz: Ausstellung zu 75 Jahre Niedersachsen eröffnet

Der NDR Niedersachsen hat persönliche "Schätze" der Menschen im Land gesammelt - nun sind sie im Landesmuseum zu sehen. mehr

Diverse Expo-Objekte aus Expo Lager Expo _Memorabilia - Twipsy Kostüme (EXPO-Museum) © NDR

"Unser Schatz": Was Niedersachsen schon alles erlebt haben

Das sind Ihre Erinnerungsstücke, die mit niedersächsischer Geschichte verbunden sind. Vielen Dank für alle Einsendungen! Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.12.2021 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Ein Seepferdchen liegt am Strand. © NonstopNews

Wangerooge: Fast verschwundene Seepferdchen-Art angeschwemmt

Naturschützer entdeckten zwei tote Exemplare der Meeresbewohner im Spülsand. Der Fund ist eine kleine Sensation. mehr