Stand: 11.09.2019 15:00 Uhr

Tonne rechtfertigt Schulpolitik gegen Kritiker

Der niedersächsische Kultusminister Grant-Hendrik Tonne (SPD) hat seine Schulpolitik gegen die anhaltende Kritik der Oppositionsparteien verteidigt. "Wir haben gute und erhebliche Fortschritte erzielt", sagte Tonne am Mittwoch. Zum neuen Schuljahr seien an den Schulen 1.777 neue Lehrer eingestellt, betonte der Minister. Das seien 350 Lehrkräfte mehr als im Sommer aus dem Dienst ausgeschieden sind.

Videos
13:20

Die Lage an Niedersachsens Schulen

Torben Hildebrandt (NDR 1 Niedersachsen) spricht mit Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) und Anja Piel (Bündnis 90/Grüne) über die Qualität von Niedersachsens Schulen. (24.08.2019) Video (13:20 min)

Nicht alle Stellen besetzt

Zum 1. August waren in Niedersachsen rund 1.900 Stellen für Lehrer ausgeschrieben worden, die aber nicht alle besetzt werden konnten. Laut Tonne hänge dies mit der Fächerkombination und dem gewünschten Einsatzort der Bewerber sowie der Schulform zusammen.

Deutliche Kritik von der FDP

Die FDP-Fraktion hat eine Trendwende bei der Unterrichtsversorgung gefordert. Der Landtagsabgeordnete Björn Försterling kritisierte die vielen Ausfallstunden sowie einen Mangel an Sonderpädagogen und Sozialarbeitern. Zudem bemängelte er, dass weiterhin viele Gymnasiallehrer an anderen Schulformen aushelfen müssten. Tonnes Idee einer Dorflehrerprämie bezeichnete er als unausgegoren. Der Minister hatte angekündigt, junge Lehrer mit einem Gehaltsaufschlag aufs Land locken zu wollen.

Weitere Informationen

Tonne sieht steigenden Bedarf an Grundschullehrern

Nach Einschätzung von Kultusminister Tonne werden in Niedersachsen künftig mehr Lehrkräfte an Grundschulen benötigt. Sein Ministerium arbeitet derzeit an einer Prognose. (09.09.2019) mehr

Umstrittene Prämie soll Lehrer aufs Land locken

Gegen den Lehrermangel will das Kultusministerium Junglehrer mit einer Prämie aufs Land locken - trotz Kritik aus der Regierung. Das Finanzministerium hat rechtliche Bedenken. (04.09.2019) mehr

Wie viele Lehrer braucht das Land?

1.700 Lehrer sind in Niedersachsen neu eingestellt worden. Kultusminister Tonne räumte am Mittwoch Probleme bei der Stellenbesetzung ein - sieht die Entwicklung jedoch positiv. (14.08.2019) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 11.09.2019 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:30
Hallo Niedersachsen
04:24
Hallo Niedersachsen
04:02
Hallo Niedersachsen