Niedersachsen: Was gilt in Schulen und Kindertagesstätten?

Stand: 10.07.2022 10:11 Uhr

Keine Masken und nur noch Corona-Tests auf freiwilliger Basis: An Niedersachsens Schulen und Kitas sind die meisten Maßnahmen entfallen. Ein Überblick über die aktuellen Regeln.

Sind Tests in der Schule und in Kitas noch Pflicht?

Nein, an Niedersachsens Schulen und Kindertagesstätten gilt keine Testpflicht mehr. Schülerinnen und Schüler, die sich freiwillig testen möchten, bekommen jedoch drei Corona-Testkits pro Woche. Laut Kultusministerium erhalten die Kinder und Jugendlichen die Tests in den Schulen. Eltern von Kita-Kindern bekommen laut Ministerium ebenfalls Kits zur freiwilligen Testung. Mit Blick auf das kommende Schuljahr, das am 25. August beginnt, hält Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) eine Woche mit Corona-Tests für möglich. So zu beginnen und danach auf Basis freiwilliger Testungen weiterzumachen, sei ein denkbares Modell.

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Gerhard Schröder (SPD), ehemaliger Bundeskanzler, zu Beginn einer Anhörung im Wirtschaftsausschuss des Bundestags zum Pipeline-Projekt Nord Stream 2 im Sitzungssaal. © picture alliance/dpa | Kay Nietfeld Foto: Kay Nietfeld

Schröder darf in Partei bleiben: Reaktionen auf SPD-Entscheid

Laut Schröders Anwalt war keine andere Entscheidung zu erwarten. Weil und Klingbeil sehen den Ex-Kanzler weiter isoliert. mehr