Stand: 19.11.2018 09:19 Uhr

Kassenärzte lehnen zusätzliche Sprechstunden ab

Die Kassenärzte in Niedersachsen laufen Sturm gegen die Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU). Demnach soll die Zahl der Sprechstunden mit einem neuen Gesetz ausgeweitet werden. Spahn will auf diese Weise die Wartezeiten für Arzttermine verkürzen. Außerdem sollen Menschen in ländlichen und strukturschwachen Regionen besser medizinisch versorgt werden.

Videos
03:03
Hallo Niedersachsen

Gegen Ärztemangel: Hat das Modell in Leer Zukunft?

06.06.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Vor sechs Jahren hat der Landkreis Leer ein Stipendienprogramm ins Leben gerufen, um dem Ärztemangel zu begegnen - nun hofft man, dass die Investition bald Früchte trägt. Video (03:03 min)

Ärzte kritisieren Pläne von Spahn

In einer Resolution üben die niedersächsischen Kassenärzte massive Kritik an dem Gesetzentwurf aus Spahns Ministerium. Die Politik gaukle den Menschen vor, Ärzte und Psychotherapeuten müssten nur ein bisschen mehr arbeiten, um grundsätzliche Probleme zu lösen, heißt es. Die Arbeitszeit der Mediziner betrage schon jetzt durchschnittlich 54 Wochenstunden.

25 statt 20 Stunden Sprechzeit?

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass Kassenärzte künftig für gesetzlich versicherte Patienten 25 statt 20 Stunden Sprechzeit anbieten. Die Politik zeige damit keinen Willen, den Bürgern zu erklären, dass die Ressourcen im Gesundheitswesen endlich seien, betonen die Ärzte. Spahn müsse das Gesetz zurückziehen und grundlegend überarbeiten. Die Kassenärzte fühlen sich durch die Pläne außerdem bevormundet,  da der Entwurf die ärztliche Freiberuflichkeit missachte.

Weitere Informationen

Projekt für mehr Landärzte in Niedersachsen

In Walsrode wird in einem Projektversuch für Nachwuchs unter den Ärzten geworben. Studierende absolvieren ihr Blockpraktikum auf dem Land - und sind positiv überrascht. (30.07.2018) mehr

Zahlen Patienten bald Gebühren für Notaufnahme?

Viele Notaufnahmen sind chronisch überlastet, diese Diagnose ist nicht neu. Als Therapie schlagen die Kassenärzte nun vor: Wer ohne Not in die Klinik kommt, muss eine Gebühr zahlen. (25.06.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.11.2018 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:31
Hallo Niedersachsen

Feuerwerksverbot: Was spricht dafür, was dagegen?

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:36
Hallo Niedersachsen

Welfenstreit: Verkauf der Marienburg gestoppt

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
01:57
Hallo Niedersachsen

Brand in Sittensen hinterlässt Millionenschaden

11.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen