Blütenblätter einer Tulpe liegen auf einem Kalenderblatt, das den 8. März zeigt © dpa Foto: Jens Wolf

Frauentag als Feiertag? Niedersachsen diskutiert im Netz

Stand: 08.03.2021 21:40 Uhr

In Berlin ist der Internationale Frauentag am 8. März ein Feiertag. Sollte dies auch in Niedersachsen eingeführt werden? Im Netz sagt die große Mehrheit: Ja.

Hunderte Nutzerinnen und Nutzer haben sich an der Umfrage von NDR Niedersachsen bei Facebook beteiligt, den Vorschlag heiß diskutiert und kommentiert. Am Montagabend lag die Zustimmung zur Einführung des Feiertags bei etwa 86 Prozent. Unterstützung kommt dabei auch von Männern: "Er könnte zum Feiertag ausgerufen werden, da Frauen teilweise noch unterdrückt werden und weniger Geld verdienen als Männer", schreibt etwa ein Nutzer. Ein anderer: "Mit dem Tag könnte man das Bewusstsein stärken, wie wichtig Frauen sind."

Mehr Wertschätzung - aber nicht nur an einem Tag

Doch es gibt auch kritische und hinterfragende Stimmen. Ein Punkt taucht dabei immer wieder auf: Es bringe nichts, wenn nur an einem Tag im Jahr auf Ungerechtigkeiten und Ungleichbehandlungen aufmerksam gemacht wird. Lieber sollte das Gehalt angepasst werden. Das wäre effektiver als ein Feiertag, heißt es etwa von einer Nutzerin. "Sie haben es sich allemal verdient, dass man viel öfter an sie denkt und ihre Arbeit würdigt als nur an einem Tag - dem 8. März", kommentiert ein User. Viele sind sich einig, dass Frauen mehr Wertschätzung verdienen - auch bei der Gehaltsfrage.

Stattdessen: Tag der Bildung?

Andere Nutzerinnen und Nutzer lehnen einen Feiertag aber klar ab: Dann müsse es auch einen Feiertag für Männer geben, heißt es etwa. Mit dem "Vatertag" gebe es den schon, kontert eine Kommentatorin. Eine andere Userin schlägt stattdessen einen Tag der Bildung oder einen Tag der Kunst und Kultur vor.

Weitere Informationen
Margot Käßmann und Arne-Torben Voigts © NDR Foto: NDR
50 Min

Frauen und Gleichstellung - da geht noch was!

In der 24. Folge von "Mensch Margot!" geht es um die Rolle der Frau in unserer Gesellschaft. Zu Gast ist: Pastorin Josephine Teske. 50 Min

Eine Mutter sitzt an einem Tisch und arbeitet an einem Laptop während neben ihr ein Kind sitzt und Bilder malt. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Frauentag in Niedersachsen: Corona verschärft Benachteiligung

Daran ändern auch ein paar "Ausnahmemänner" nichts, die im Haushalt helfen, sagt etwa Theologin Margot Käßmann. (08.03.2021) mehr

Der Internationale Frauentag 1982 am 08.03.1982 in Düsseldorf. © picture-alliance /dpa Foto: Klaus Rose

Der Frauentag und der lange Kampf um Gleichberechtigung

Seit mehr als 100 Jahren kämpfen Frauen für mehr Rechte. In Deutschland erfolgt der Aufruf zum ersten Internationalen Frauentag im März 1911. (08.03.2021) mehr

Eine zusammengekauerte Frau schützt sich vor einem Schlag © fotolia Foto: John Gomez

Häusliche Gewalt: Corona hindert Frauen am Hilfesuchen

In Niedersachsen nahmen 2020 weniger Betroffene Kontakt zu Beratungsstellen auf. Zugleich stieg die Zahl der Straftaten. (08.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 08.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Medizinisches Zubehör für eine Impfung liegt auf einem Tisch © picture alliance/Jochen Tack Foto: Jochen Tack

Impfkampagne: Menschen mit Vorerkrankungen und Ü-60-Jährige

Wer in Niedersachsen eine Vorerkrankung oder eine Behinderung hat, bekommt nun Post mit Informationen zum Impftermin. mehr