Windräder in Ostfriesland. © dpa picture alliance

Energiewende: Ökostrom-Anteil in Niedersachsen gestiegen

Stand: 25.06.2021 17:37 Uhr

Der Ökostrom-Anteil am gesamten Stromverbrauch in Niedersachsen ist im vergangenen Jahr weiter gewachsen - dabei spielte aber der geringere Energiebedarf in der Corona-Pandemie eine Sonderrolle.

Der sogenannte bilanzielle Anteil der erneuerbaren Energien am Stromverbrauch im Land sei 2020 auf rund 96 Prozent gestiegen, sagte der Niedersächsische Energie- und Klimaschutzminister Olaf Lies (SPD) am Freitag bei der Vorlage des Energiewendeberichts 2020. 2019 hatte dieser Anteil bei gut 81 Prozent gelegen. Im Bundesschnitt seien für 2020 nur 45 Prozent ermittelt worden, hieß es. Berücksichtigt man den gesamten Energieverbrauch und nicht nur den Strommarkt, dann lag der Öko-Anteil in Niedersachsen bei rund 25 Prozent.

Sondereffekte durch die Lockdown-Phasen

Lies betonte, er sehe in Niedersachsen unterm Strich einen "starken Aufwärtstrend bei den Erneuerbaren". Bei der Steigerung von 2019 auf 2020 müsse man jedoch den Sondereffekt einer absolut schwächeren Energienachfrage mit beachten. Diese habe das Gesamtbild etwas verzerrt: "Durch die Lockdown-Phasen wurde weniger produziert, konsumiert und gereist." Auch deshalb habe relativ betrachtet der Anteil der erneuerbaren im Vergleich zu fossilen Trägern zugenommen.

Videos
Luftbildaufnahme von einem Kran, der neben einem Wndrad positioniert steht.
3 Min

Bürgerwindpark wird nach Aus für EEG-Umlage abgerissen

Mehr als 20 Jahre lieferten die Windräder in Alfstedt zuverlässig Strom. Doch ohne Förderung lohnt sich das nicht mehr. (24.02.2021) 3 Min

Lies wünscht sich mehr Tempo beim Ausbau

Darüber hinaus müsse der schleppende Ausbau besonders bei der Wind- und Solarkraft vorankommen. "Wir benötigen eine schnellere und deutlichere Wiederbelebung", forderte Lies. Die Planungspfade für die Erweiterung der Ökostrom-Erzeugung müssten ehrgeiziger sein als vom Bund bisher angepeilt. Ein neuer Windenergie-Erlass des Landes sieht einen größeren Flächenanteil für neue Anlagen vor, die Solarenergie soll unter anderem durch verpflichtende Photovoltaik-Zellen auf Gewerbedächern gestärkt werden. "Aber auch hier müssen wir noch schneller werden, wenn wir unsere selbst gesetzten Ziele für eine CO2-freie Stromversorgung halten wollen."

Weitere Informationen
Mehrere Windräder auf einer Wiese. © /dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul Foto: Patrick Pleul

Mehr Ökostrom-Produktion durch neues Klimaschutzgesetz

Der Ausbau der erneuerbaren Energien in Niedersachsen müsse daher stärker vorangebracht werden, fordern Experten. (12.05.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 26.06.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident von Niedersachsen, spricht während eines Interviews. © picture alliance/dpa Foto:  Moritz Frankenberg

Auch Weil und Marburger Bund gegen baldigen "Freedom Day"

Kassenärzte-Chef Gassen bekommt immer mehr Gegenwind. Er will Ende Oktober die Aufhebung aller Corona-Beschränkungen. mehr