Eine Maske hängt an einerm Infusionsständer im Krankenhaus. © picture alliance/dpa Foto: Christophe Gateau

Corona: Hospitalisierungsrate bleibt in Warnstufe 2

Stand: 10.12.2021 10:21 Uhr

Das Infektionsgeschehen in Niedersachsen bleibt angespannt. Die Hospitalisierungs-Inzidenz überschritt am Freitag mit 6,1 wieder den Grenzwert von 6,0. Zuvor lag der Leitindikator vier Tage darunter.

Wäre der Wert am Freitag auch unter dem Schwellenwert gewesen, wäre damit gemäß der aktuell noch gültigen Corona-Verordnung eine Voraussetzung für ein Absenken der Warnstufe 2 auf die Warnstufe 1 erfüllt gewesen. Dafür wäre aber auch eine Verfügung der jeweiligen Kommune nötig gewesen. Der Leitindikator Hospitalisierung zeigt an, wie viele Neuaufnahmen von Corona-Erkrankten es in den niedersächsischen Krankenhäusern in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohnenden gab.

Schwellenwerte zuletzt herabgesetzt

In Niedersachsen greifen die Corona-Warnstufen, wenn die Hospitalisierung und mindestens einer der zwei Indikatoren Neuinfizierte und Intensivbetten-Belegung bestimmte Grenzwerte an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen überschreiten. Die hierbei entscheidenden Schwellenwerte waren mit der Corona-Verordnung vom 23. November zum Teil herabgesetzt worden.

Inzidenz und Intensivbetten in Warnstufe 2

Der Indikator für Intensivbetten gilt - wie die Hospitalisierung - landesweit. Er zeigt an, wie viel Prozent aller Intensivbetten in ganz Niedersachsen mit Covid-19-Patienten belegt sind. Anfang des Monats hatte er erstmals den Bereich der Warnstufe 2erreicht. Der Indikator der Sieben-Tage-Inzidenz gilt regional. Die Warnstufe 2 ist hier ab einem Wert von 100 erreicht.

 

Weitere Informationen
Das Bild zeigt die Arbeit in einem Labor für Corona-Tests in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Niedersachsen: Die Corona-Inzidenz nähert sich dem Wert 700

Sie liegt am Montag bei 689,4. Das RKI hat zudem 4.479 Neuinfektionen gemeldet. Weitere Indikatoren finden Sie hier. mehr

Viren schweben vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia,photocase Foto: rclassen

Corona in Niedersachsen: Aktuelle Zahlen und Hintergründe

Wie viele Neuinfektionen gibt es? Wie ist die Lage in den Kliniken? Wie hoch ist die Impfquote? Welche Regeln gelten? mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © picture alliance/dpa | Sina Schuldt Foto: Sina Schuldt

Corona-News-Ticker: Fehlende PCR-Kapazitäten - Hamburg rät zu Schnelltests

Nach einer Warnung in der App oder bei einem positiven Selbsttest sollte ein Schnelltest-Zentrum aufgesucht werden. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

Weitere Informationen

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.12.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

Stephan Weil (SPD), Niedersachsens Ministerpräsident, verfolgt im Gästehaus der Niedersächsischen Landesregierung die Bund-Länder-Konferenz.

Weil vor Corona-Gipfel: Keine Verschärfung der Maßnahmen

Niedersachsens Ministerpräsident will den Kurs beibehalten. FDP-Chef Birkner fordert Ideen für ein Ausstiegsszenario. mehr