Tote in Friedrichsmoor: Haftbefehl wegen Mordes erlassen

Stand: 12.01.2021 08:24 Uhr

Nach einem Gewaltverbrechen in Friedrichsmoor bei Schwerin hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen zwei Männer erwirkt. Einem wird Mord vorgeworfen.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 66 Jahre alten Frau in Friedrichsmoor (Landkreis Ludwigslust-Parchim) hat die Staatsanwaltschaft Haftbefehle für die beiden Tatverdächtigen beim Amtsgericht Schwerin erwirkt. Einem 24 Jahre alten Mann wird Mord vorgeworfen. Außerdem ist er zusammen mit seinem 21 Jahre alten Komplizen des schweren Raubes verdächtig.

Massive Gewalteinwirkung führten zum Tod

Laut des Obduktionsergebnisses starb die Frau durch massive Einwirkung von stumpfer und scharfkantiger Gewalt, so der Sprecher der Staatsanwaltschaft Schwerin. Zu weiteren Einzelheiten der Tat am vergangenen Sonnabend wollte der Sprecher jedoch nichts sagen. Nur soviel: Offenbar gab es schon vorher Streit mit einem anderen Mann in dem Mehrfamilienhaus. Er wurde mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von Geld gezwungen. Anschließend sollen die mutmaßlichen Täter die Seniorin überfallen haben, die alleine lebte. Als die Polizei am Tatort eintraf, war die Frau bereits tot. Die beiden Tatverdächtigen waren mit dem Auto der Frau geflüchtet. Die Männer sind bei Polizei und Staatsanwaltschaft bekannt. Ihnen drohen bei einer Verurteilung fünf Jahre Haft wegen Raubes und lebenslänglich wegen Mordes.

Friedrichsmoor ist ein Ortsteil von Neustadt-Glewe und liegt in einem weitläufigen Waldgebiet südlich von Schwerin, das vor allem durch ein früher herzogliches Jagdschloss und Jagdgebiet bekannt ist.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 11.01.2021 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Jens Härtel, Trainer des FC Hansa Rostock © imago images / foto2press

Corona: KFC Uerdingen - Hansa Rostock am Sonnabend abgesagt

Nach positiven Coronatests befindet sich die Uerdinger Mannschaft in einer vom Krefelder Gesundheitsamt Krefeld angeordneten Quarantäne. mehr

Person tippt auf dem Smartphone © Colourbox

Polizei warnt vor betrügerischer Paket-SMS

Über einen Link installiert sich Schadsoftware, die sich wie ein Schneeballsystem verbreitet. mehr

Eine Impfdosis wird von einer Spritze aufgenommen.

Vorreiter Nordwestmecklenburg: Corona-Impfung in Hausarztpraxen

Mit den Impfungen in Hausarztpraxen ist der Landkreis bundesweit Vorreiter. Am 5. Februar ist offizieller Start. mehr

Wismar © © NDR/Dieter Goerke

Mecklenburg-Vorpommern hat saubere Luft

Laut einer aktuellen Auswertung der Luftqualität gab es erneut keine Grenzwertüberschreitungen im Land. mehr