Stand: 18.02.2020 16:05 Uhr

Segelschulschiff "Greif" ist nicht mehr seetüchtig

Das Segelschulschiff Greif in der Peenewerft in Wolgast. © NDR Foto: Silvio Weiß
Das Segelschulschiff Greif muss repariert werden und fällt für diese Segelsaison aus.

Die diesjährige Segelsaison auf dem städtischen Segelschulschiff "Greif" fällt aus. Das hat der Greifswalder Oberbürgermeister Stefan Fassbinder (Bündnis 90/Die Grünen) am Dienstag bekannt gegeben. Die Schonerbrigg kam Anfang Januar in die Werft nach Wolgast. Hier wurde festgestellt, dass die Stahlplatten am Rumpf nicht einmal mehr 6,5 Millimeter dick sind. So sei das Schiff nicht mehr seetüchtig.

Schiff für Führungen offen

Die Kosten für die Reparaturen können derzeit nicht beziffert werden, lägen aber im hohen sechsstelligen Bereich, so Oberbürgermeister Fassbinder. Nun wird das Schiff zurück in den Hafen von Wieck gebracht. Dort soll es für Führungen weiter offen stehen, aber keine Ausfahrten mit Passagieren machen.

Grundhafte Sanierung geplant

Die Stadt wartet derweil die Entscheidung der Bürgerschaft ab, wie es mit dem Schiff weiter geht. Im Herbst entscheidet das Gremium über eine grundhafte Sanierung des Denkmals. Stimmt die Bürgerschaft dem Vorhaben zu, so werden die Arbeiten im kommenden Jahr beginnen. Somit würde dann auch die Segelsaison 2021 ausfallen.

Weitere Informationen
Die Viermastbark Sedov © Stema Service Foto: Vallery Vasilivsky

Die schönsten Schiffe des Nordens

Traditionsschiffe sind die optischen Höhepunkte bei Hafenfesten und Großseglertreffen. Eine Auswahl geschichtsträchtiger Großsegler und Dampfschiffe im Porträt. mehr

Blick in die Takelage der "Greif" © Mario-Alois Langforth Foto: Mario-Alois Langforth

Schulschiff "Greif" segelt auf Sparkurs

Die Einsparmaßnahmen beim Segelschulschiff "Greif" zeigen Wirkung, das Sanierungskonzept greift. Schwarze Zahlen werde die Schonerbrigg jedoch voraussichtlich nie schreiben. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 18.02.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Dr. Jördis Frommhold aus der Median Klinik in Heiligendamm im Interview.

Langzeitfolgen: Wie geht es nach einer Covid-19-Erkrankung weiter?

Konzentrationsschwäche und Haarausfall: Viele haben noch Monate später Beschwerden. Eine Klinik in Heiligendamm behandelt solche Patienten. mehr

Marode Vorpommernbrücke in Rostock © NDR Foto: Max Fuhrmann

Von Montag an: Behinderungen an Vorpommernbrücke in Rostock

Die Vorpommernbrücke in Rostock hängt durch. Eine Spezialfirma soll nun Messarbeiten durchführen. Zwei Fahrstreifen werden tagsüber gesperrt. mehr

Moderatorin Birgit Keller mit dem CDU-Landesvorsitzenden Michael Sack.

CDU-Landeschef Sack zu Laschet-Wahl: Enttäuschung nicht allzu groß

Die Mehrheit der Delegierten sowie der Großteil der Basis hatte Laschet-Konkurrent Merz favorisiert. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 16. Januar

Corona in MV: 254 Neuinfektionen, zwei weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald registriert. mehr