Stand: 23.01.2019 10:15 Uhr

Rostock: Einsatzstab der Marine nimmt Dienst auf

Bild vergrößern
Sitz des Einsatzstabes wird das aktuell im Bau befindliche Führungszentrum der Marine. (Grafik)

In Rostock hat der nationale Einsatzstab der Deutschen Marine am Mittwoch seine Arbeit aufgenommen. Auf dem Gelände der Hanse-Kaserne werden künftig rund 100 Soldaten dem "German Maritime Forces Staff" (DEU MARFOR) angehören. Bisher gab es drei kleinere Einsatzstäbe in Wilhelmshaven, Kiel und Rostock, die nun zusammengefasst werden.

Maritime Operationen an der Nordflanke der NATO

Aufgabe des Führungsstabes ist es, mit internationaler Unterstützung maritime Operationen an der Nordflanke der NATO zu planen und zu führen. Diese Einheit soll bis 2025 zu einem deutlich größeren internationalen Einsatzstab anwachsen, um dem Verteidigungsbündnis als maritimes Führungskommando für den Ostseeraum zur Verfügung zu stehen.

Gäste aus 19 NATO-Staaten

Hauptsitz wird das Führungszentrum der Marine sein, das aktuell auf dem Kasernengelände gebaut wird. Die Indienststellung der Einheit wurde am Mittwochnachmittag mit einer Zeremonie gefeiert. Mit dabei waren Gäste aus Politik und Gesellschaft aus 19 NATO-Staaten.

Weitere Informationen
17 Bilder

Die Schiffe der Deutschen Marine

Zur Deutschen Marine gehören Fregatten, Korvetten, Minenjagdboote und Versorger. Unsere Bildergalerie zeigt, welche Schiffe welche Aufgaben erfüllen Bildergalerie

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 23.01.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

00:36
Nordmagazin
03:00
Nordmagazin