Eine Lehrerin mit Schutzmaske im Unterricht. © picture alliance Foto: Michael Weber /  Eibner-Pressefoto

Polnische Lehrer sollen Schulen in MV entlasten

Stand: 09.02.2021 09:31 Uhr

Ein großes Problem an den Schulen in Mecklenburg-Vorpommern ist weiterhin der Lehrermangel. Mit einem Pilotprojekt will die Landesregierung deshalb qualifizierte Lehrkräfte insbesondere aus Polen gewinnen.

Auf die zunächst 15 Stellen haben sich mehr als 300 Lehrerinnen und Lehrer beworben. Sie sollen bereits Mitte April eingesetzt werden. Dafür kommen vor allem Schulen in der Region in der Nähe der polnischen Grenze in Betracht, etwa in Pasewalk, Ueckermünde, Löcknitz und Penkun. Vorher müssen die Lehrkräfte ein Qualifizierungsprogramm durchlaufen. Als Lehrer ausgebildet sind die Bewerber, sie bekommen aber noch einen Deutsch-Intensivkurs und werden mit dem Schulsystem in Mecklenburg-Vorpommern vertraut gemacht.

Weiterbildung parallel zum Unterricht

Sobald sie an den Schulen eingesetzt sind, werden sie außerdem ein Jahr lang berufsbegleitend weitergebildet. Wer diese Qualifikation erfolgreich besteht, soll an der jeweiligen Schule einen unbefristeten Anstellungsvertrag bekommen. Je nachdem, wie das Pilotprojekt läuft, könnte es im kommenden Jahr neu aufgelegt werden. Offiziell ist es nicht auf Bewerber aus Polen begrenzt.

Weitere Informationen
Schüler einer Grundschulklasse sitzen im Halbkreis vor der Tafel. © dpa - Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck/dpa

Zu viele Abbrecher: Lehramtsstudium wird geändert

Bessere Betreuung, mehr Bezug zum Unterricht: Die Universitäten in Rostock und Greifswald wollen das Lehramtsstudium ändern. So soll die bislang hohe Abbrecherquote gesenkt werden. mehr

Ein Junge und eine Lehrerin rechnen an einer Tafel. © fotolia.com Foto: gpointstudio

Gehaltsplus: Etliche Grundschullehrer gehen leer aus

Eigentlich sollten die rund 3.000 Grundschullehrer in MV ab 1. August bis zu 500 Euro mehr im Monat bekommen. Doch das Plus droht zu verpuffen - wegen der komplizierten Gehaltsberechnung. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 09.02.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Am Grenzübergang von Deutschland nach Polen fahren PKW und ein LKW in Richtung Polen. © Ch. Niemann Foto: Christopher Niemann

Kurz-Reisen nach Polen wieder ohne Quarantäne möglich

Bei der Einreise verlangt das Nachbarland in der Regel allerdings einen Corona-Test. mehr