Teterow: An einer Laterne hängt ein Wahlplakat der CDU und CSU für die erste Bundestagswahl 1949 - Deutschland ist in den Grenzen vor dem Zweiten Weltkrieg zu sehen. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Nachdrucke von mehr als 70 Jahre alten Wahlplakaten aufgehängt

Stand: 24.08.2021 14:35 Uhr

In mehreren Städten Mecklenburg-Vorpommerns sind Nachdrucke von Wahlplakaten aufgetaucht, die teils mehr als 70 Jahre alt sind. Einige zeigen Deutschland in den Grenzen von vor dem Zweiten Weltkrieg.

Entdeckt wurden die Plakate bislang in Teterow, Bützow und Wismar. Wer sie dort aufgehängt hat, ist laut Polizei noch unklar. Alle Nachdrucke hätten kein Impressum, hieß es. Die Nachdrucke der Originalplakate sind aus dem Jahr 1949 und werben für die erste deutsche Bundestagswahl. Sie stammen von den Parteien CDU, CSU und SPD. Auf den Plakaten der Unionsparteien ist Deutschland in den Grenzen vor dem Zweiten Weltkrieg zu sehen, versehen mit der Forderung nach einem ungeteilten Deutschland.

Rechtliche Bewertung der Staatsanwaltschaft steht noch aus

Wie eine Polizeisprecherin sagte, ist der Tatbestand des illegalen Plakatierens erfüllt. Allerdings schließt die Kriminalpolizei eine strafrechtliche Relevanz aus. Die rechtliche Bewertung der Staatsanwaltschaft müsse aber noch abgewartet werden. Die Polizei hatte auch Kontakt zum Fachkommissariat Staatsschutz bei der Kriminalpolizeiinspektion in Rostock aufgenommen. Dort hieß es, dass die historischen Plakate in ganz Mecklenburg-Vorpommern aufgetaucht seien. Zuvor hatte der "Nordkurier" berichtet.

Weitere Informationen
CDU in Mecklenburg-Vorpommern stellt Wahlplakate vor. © NDR Foto: Stefan Ludmann

Muss die CDU ihre Wahlplakate in Schwerin abhängen?

Kleine Ursache - große Wirkung? Weil die Landes-CDU auf ihren Wahlplakaten kein Impressum abgedruckt hat, bekommt sie Ärger mit der Landeshauptstadt Schwerin. mehr

Die SPD-Wahlbroschüre "Manu" über  Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD).  Foto: Stefan Ludmann

SPD geht mit "MANU"-Magazin auf Stimmenfang

Die SPD in MV ist vor allem: Manuela Schwesig. Im Wahlkampf schickt die Partei jetzt per Post ein "MANU-Magazin" an alle Haushalte. Die Idee ist abgekupfert. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 24.08.2021 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

CDU

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

In Grevesmühlen demonstrierten vor der Sondersitzung des Kreistags rund 700 Menschen gegen ein geplantes Flüchtlings-Containerdorf in Upahl. © NDR

Flüchtlingsunterkunft in Upahl kommt - Tumulte vor Kreistag

Der Kreistag von Nordwestmecklenburg hat mit knapper Mehrheit für den Bau eines Containerdorfs für Flüchtlinge in Upahl gestimmt. Demonstranten versuchten, in das Gebäude einzudringen. mehr

NDR MV Highlights

Der SG Wöpkendorf in neuen Trikots © NDR.de Foto: Vanessa Kiaulehn

Kuna packt an - für die Vereine in unserem Land

An jedem letzten Freitag im Monat haben Vereine die Chance auf 1.000 Euro. Hier können Sie sich jetzt anmelden. mehr

Moderatorin Theresa Hebert summt die neuen Kopfhörerhits ein © NDR Foto: Jan Baumgart

Die NDR 1 Radio MV Kopfhörer-Hits: Titel erraten und gewinnen

Gesummten Titel erraten und mehrmals täglich mindestens 100€ gewinnen: Vom 9. Januar bis zum 3. Februar hören Sie bei NDR 1 Radio MV die Kopfhörer-Hits mehr

Lottokugeln fliegen vor blauem Hintergrund. © Fotolia Foto: ag visuell

Spielend gewinnen: Zeit ist Geld beim Quiz 6 in 49

Das schnellste Quiz in Mecklenburg-Vorpommern in der Stefan Kuna Show: Bewerben Sie sich jetzt zum Mitspielen. mehr

Diverser Sperrmüll © PantherMedia Foto: Cora Müller

Handys, Kleidung und Fahrräder ausmisten: Richtig entrümpeln

Wohin mit alten Klamotten, Handys, Fahrrädern und Büchern? Und wo bekommt man auch noch Geld für die gebrauchten Sachen? mehr