Eine Mopsfledermaus fliegt durch die Nacht. © NABU Foto: Dietmar Hill

Mopsfledermäuse in Mecklenburg-Vorpommern entdeckt

Stand: 16.08.2022 12:43 Uhr

Große Freude bei der Deutschen Wildtier Stiftung: Sie hat auf ihren Flächen in Mecklenburg-Vorpommern die seltene Mopsfledermaus nachgewiesen. Auf gleich zwei Landesflächen des Nationalen Naturerbes wurden Tiere aufgespürt.

Der Nachweise erfolgten in den Wäldern um Abtshagen bei Grimmen (Landkreis Vorpommern-Rügen) und Schwichtenberg (Kreis Mecklenburgischen Seenplatte). Wie viele Tiere es genau sind, können die Fledermaus-Experten nicht sagen. Es seien aber mehrere Weibchen festgestellt worden, die gerade ihre Jungen großziehen - und zwar in Baumhöhlen. Die stark bedrohte Mopsfledermaus ist nur etwas größer als ein menschlicher Daumen. Sie hat eine mopsartig gedrungene Schnauze - deshalb auch der Name.

Wie funktionieren Batcorder?

Fledermäuse "sehen" mit ihren großen Ohren, die wie Satellitenschüsseln funktionieren. Sie orientieren sich mit einer Art Ultraschall-Echolotung ihrer Umgebung, indem sie ihre eigenen Ultraschallrufe als Echo wieder auffangen. Die sogenannten Batcorder, eine Art "Horchbox", zeichnen die Rufe der Nachtschwärmer auf, ohne sie zu stören. Spezielle Programme wandeln diese um und machen dadurch eine Artenbestimmung möglich.

"Batcorder" führen auf die Spur der nachtaktiven Tiere

Mopsfledermäuse lieben Wälder mit urwaldartigen Strukturen. Seit drei Jahren sucht die Deutsche Wildtier Stiftung nach ihnen, um sie besser zu schützen und herauszufinden, wie forstwirtschaftlich genutzte Wälder die Tiere beeinflussen. Hierzulande konnten die Fledermäuse mit Hilfe von sogenannten Batcordern nachgewiesen werden. Die Spezialgeräte zeichnen die Rufe der nachtaktiven Tiere auf.

Weitere Informationen
Eine kleine Mopsfledermaus wird von einer Hand gehalten © Stefan Thomas/dpa Foto: Stefan Thomas/dpa

Forschung: Der Mopsfledermaus auf der Spur

Wissenschaftler wollen die sehr seltene und gefährdete Mopsfledermaus intensiver erforschen. Dazu ist in den Wäldern in Rechlin ein bundesweites Projekt gestartet. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 16.08.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Dänemark, Ostsee: Auf diesem von den dänischen Streitkräften zur Verfügung gestellten Foto überwacht die Besatzung eines Hubschraubers der Streitkräfte ein Gasleck in der Ostsee. © Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa Foto: Rune Dyrholm/Armed Forces of Denmark/AP/dpa

Offenbar kein Gasaustritt mehr aus beiden Nord-Stream-Pipelines

Dänische Behörden melden, dass auch aus der Nord-Stream-1-Leitung kein Gas mehr ausströmt. Laut Bundesjustizminister Buschmann könnte der Generalbundesanwalt ermitteln. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna und Theresa Hebert mit der Funkhausband. © NDR Foto: Svenja Pohlmann

Geburtstagsfest am Funkhaus: 10.000 feiern 30 Jahre NDR in MV

Mit insgesamt rund 10.000 Besuchern hat der NDR in und am Landesfunkhaus Schwerin seinen 30. Geburtstag in Mecklenburg-Vorpommern gefeiert. mehr

NDR MV Highlights

Lottokugeln liegen im Herbstlaub. © picture-alliance/ dpa/dpaweb, Uwe Wittbrock/Fotolia.com Foto: Erwin Elsner,Uwe Wittbrock

Höher oder niedriger? Tippen und bei Kunas Herbstlotto gewinnen

Bis zu 1.600 Euro können Sie erspielen. Wer sich verzockt bekommt von uns eine Stefan Kuna Tasse als Trostpreis. mehr

Jan-Philipp Baumgart lehnt an einer Betonwand. © NDR Foto: Katharina Kleinke

Jan kommt kochen - Jetzt für die Weihnachtsfolgen bewerben

Für die Weihnachtsedition von Jan kommt kochen suchen wir Sie mit Ihrem liebsten Weihnachts-Rezept. mehr

Jugendliche sitzen an einem Laptop - auf dem Bild steht "ARD Jugendmedientag 2022" © ARD

Jetzt bewerben: Spannende Workshops in Schwerin beim Jugendmedientag

Die ARD lädt am 15. November wieder zum Jugendmedientag ein - mit deutschlandweit mehr als 155 Workshops und Talks. mehr