Eine Schülerin steigt in einen Bus ein. © picture alliance/dpa Foto: Marijan Murat

Kostenloser Nahverkehr für Kinder in Vorpommern-Rügen

Stand: 28.06.2022 11:43 Uhr

Schülerinnen und Schüler im Landkreis Vorpommern-Rügen fahren ab dem kommenden Schuljahr kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr. Das hat der Kreistag am Montag beschlossen.

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr können Kinder und Jugendliche dann kostenlos zur Schule, zum Sport oder auch zu den Großeltern fahren. Damit zum ersten Schultag - am 15. August - jeder einen Fahrausweis vorzeigen kann, müssten jetzt noch einige Arbeitsschritte erledigt werden, kündigte Landrat Stefan Kerth (SPD) an. Es könne zum Start auch noch etwas rumpelig werden, so Kerth wörtlich. Er sei aber zuversichtlich, dass das klappt.

Gültigkeit im gesamten Landkreis - und darüber hinaus

Insgesamt 20.000 Schülerinnen und Schüler profitieren von der sogenannten Schülernetzkarte. Sie gilt auch in den Bussen, die über die Landkreisgrenze hinaus - also zum Beispiel von Ribnitz-Damgarten nach Graal-Müritz - fahren. Der Landkreis ist der erste mit einem solchen Angebot in Mecklenburg-Vorpommern.

Freie Fahrt mit dem Nahverkehr gibt es für Schülerinnen und Schüler im Land bisher nur in der Stadt Rostock und in Schwerin. Dort reichen die Regelungen aber nicht so weit wie in Vorpommern-Rügen. In Schwerin etwa können Kinder und Jugendliche zwar kostenfrei überall und egal wann mit dem Bus fahren, jedoch nur in den Klassen 7 bis 13. Für alle anderen ist nur der Schulweg abgedeckt. In den Landkreisen Rostock, Ludwigslust-Parchim und Mecklenburgische Seenplatte ist nur die Fahrt zur Schule kostenlos. Die Fahrt zum Training, zur Musikschule oder zu Freunden muss aus eigener Tasche bezahlt werden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 28.06.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Till Backhaus (SPD), Landwirtschaftsminister in Mecklenburg-Vorpommern, bei einer Pressekonferenz. © dpa bildfunk Foto: Sebastian Kahnert

Oder-Fischsterben: MV-Umweltminister Backhaus übt massive Kritik am Bund

Backhaus wirft der Bundesregierung Untätigkeit vor. Die Bundesumweltministerin müsse sich endlich einschalten und aufklären, was zu dem Fischsterben geführt hat. mehr

30 Jahre NDR in Mecklenburg-Vorpommern

Stefan Kuna mit Maskottchen Antje  Foto: Jan-Philipp Baumgart

Jetzt anmelden zum NDR MV Geburtstagsfest am 25. September

Wir laden Sie ein: Feiern Sie den Sonntag mit uns rund ums Landesfunkhaus in Schwerin mit Livebands, Spielen und Action. mehr

Die kostenlose NDR MV App

Blick auf ein schwarzes Smartphone, dass die neue NDR Mecklenburg-Vorpommern App zeigt © NDR

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - NDR MV App

Nachrichten, Musik, Videos - NDR 1 Radio MV und Nordmagazin als App. Mit Livestreams, Corona-Infos für Ihre Region und direktem Kontakt ins Studio. mehr

Ein Smartphone zeigt einen Chat in der NDR MV App, in dem die App eine Liste mit Blitzern und Lasern in Mecklenburg-Vorpommern anzeigt. © ndr Foto: Christian Kohlhof

Aktuelle Blitzer in Mecklenburg-Vorpommern direkt aufs Handy

Über die NDR MV App können Sie sich jetzt eine Liste mit allen aktuellen Blitzern und Lasern aus MV schicken lassen. mehr