Stand: 22.05.2018 15:28 Uhr

In vier Kreisen wurden die Landräte gewählt

In den nach Fläche größten Landkreisen Deutschlands werden am 27. Mai die Verwaltungschefs gewählt.

Am 27. Mai standen in vier Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns Landratswahlen an. In Ludwigslust-Parchim, Mecklenburgische Seenplatte, Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald konnten die Bürger die Spitzen der Kreisverwaltungen neu bestimmen. In den Kreisen haben sich insgesamt 20 Kandidaten für die Posten beworben - darunter drei Frauen.

Vorläufige Ergebnisse

Neue Landräte: Ein Sieger, drei Stichwahlen

Der neue und alte amtierende Landrat der Mecklenburgischen Seenplatte, Heiko Kärger, hat sich enttäuscht über die geringe Wahlbeteiligung gezeigt. Sie lag bei knapp 29 Prozent. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 22.05.2018 | 20:15 Uhr

Die Kandidaten

Die Landkreise

Hintergrund

Die größten Landkreise Deutschlands - die Fakten

Mit der Kreisgebietsreform entstehen die größten Landkreise bundesweit. NDR.de mit Fakten und Hintergründen. mehr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

02:10
Nordmagazin

Apfeltag in Zarrentin wirbt für Sortenvielfalt

14.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
00:39
Nordmagazin

Basketball: Rostock verliert gegen Paderborn

14.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin
06:58
Nordmagazin

Kriminalfälle im Schatten der Einheit: BBB

14.10.2018 19:30 Uhr
Nordmagazin