Stand: 22.11.2021 10:52 Uhr

Güstrow: Polizei sucht Tatverdächtige nach Messerattacke

Nach einer lebensgefährlichen Messerattacke fahndet die Polizei in Güstrow (Landkreis Rostock) nach zwei Tatverdächtigen. Laut Polizei waren am Freitagabend im Norden der Stadt mehrere Männer in Streit geraten. In dem Zusammenhang war ein 18-jähriger mit einem Messer verletzt worden. Ein Zeuge rief einen Krankenwagen. Der Jugendliche aus Güstrow wurde notoperiert und ist außer Lebensgefahr. Die Fahnung nach den Tätern verlief bisher erfolglos. | 22.11.2021 10:52

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 22.11.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig.

Bund und Länder einigen sich auf verschärfte Corona-Regeln

Viele der vereinbarten Maßnahmen gelten bereits in MV. Einige aber nicht, wie etwa ein Feuerwerksverbot über Silvester. Ministerpräsidentin Schwesig warb erneut für das Impfen. mehr