Eine Spritze wird von einer Person mit blauen Handschuhen in den Händen gehalten. Dahinter ein Arm. © dpa-Bildfunk Foto: Christoph Schmidt

Glawe: Durchimpfung in MV bis Sommer leistbar

Stand: 09.01.2021 10:03 Uhr

Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Glawe hat sein Vorhaben bekräftigt, dass spätestens bis zum Ende des Sommers im September alle Impfwilligen im Land eine Corona-Schutzimpfung bekommen.

Mecklenburg-Vorpommerns Gesundheitsminister Harry Glawe (CDU) bleibt bei seiner Prognose, die Impfung der Einwohner im Land noch im Sommer abzuschließen. Nach dem MV-Gipfel der Landesregierung sagte Glawe, er gehe davon aus, dass die Bevölkerung im Nordosten bis zum Sommerausklang im September durchgeimpft sei. Die Impfungen seien gut angelaufen, Mecklenburg-Vorpommern habe dabei das bundesweit höchste Tempo angeschlagen. "Wir reden nicht so viel, wir arbeiten", meinte Glawe am Freitag in Schwerin.

Weitere Informationen
Der Schriftzug "Herzlich willkommen im Corona-Impfzentrum" steht über dem Eingangsbereich des Hamburger Corona-Impfzentrums in der Messehalle A3. © picture alliance / dpa Foto: Markus Scholz

Corona-News-Ticker: Erste Zweitimpfungen im Hamburger Impfzentrum

Mit 500 dafür vorgesehenen Terminen pro Tag wird die Zahl der täglichen Impfungen verdoppelt. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Versorgung mit Impfstoff entscheidend

Eine Durchimpfung der Bevölkerung mit dem Effekt eines sogenannten Herdenschutzes sei bis zum Sommer "leistbar". Entscheidend sei, dass der Nachschub mit Impfstoff an Fahrt gewinne. "Das andere kriegen wir logistisch im Land geregelt. Wir haben hochprofessionelle Leute", sagte Glawe. Es gebe eine hohe Bereitschaft ehemaliger Ärzte, die Impfkampagne zu unterstützen. Bislang hätten sich 500 gemeldet.

Impfung der über 80-Jährigen läuft an

Am Freitag ist eine Lieferung Impfstoff in Mecklenburg-Vorpommern eingetroffen, weiterer Impfstoff ist laut Glawe auf dem Weg. In der kommenden Woche werde dies auch der Impfstoff des US-Unternehmens Moderna sein. Dann sollen die Immunisierungen auch in den zwölf Impfzentren durchgeführt. Es seien bereits erste Anschreiben an über 80-Jährige mit Impfterminen verschickt worden, so der Gesundheitsminister. Unter einer Hotline können sich Menschen melden, die diese Schreiben erhalten haben.

MV bei Impfquote mit Abstand vorn

Nach Daten des Robert Koch-Instituts war Mecklenburg-Vorpommern bis Freitagmittag bei den Impfungen deutlich führend: Mit 15 Impfungen pro 1.000 Einwohner hat das Land in Deutschland demnach den höchsten Wert - im bundesweiten Durchschnitt sind nur 5,7 von 1.000 Einwohnern geimpft.

Corona in MV
Schüler machen sich Notizen auf einem Schreibblock © Kzenon Foto: Fotolia

Corona: Studenten befürchten Ansteckungen bei Prüfungen

Besonders in Greifswald ist die Sorge wegen der hohen Inzidenz groß. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Streit um Impfstoff: CDU wirft Schwesig Falschaussagen vor

Acht Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird der Ton zwischen SPD und CDU ruppig. mehr

Eine Pflegekraft begleitet die Bewohnerin eines Altenheims mit Rollator beim Gang durch den Flur. © picture alliance/Oliver Berg/dpa Foto: Oliver Berg

Corona: Jede dritte Infektion in MV im Zusammenhang mit Altenheimen

Von den derzeit rund 3.600 Infizierten in Mecklenburg-Vorpommern leben oder arbeiten knapp 1.400 in Altenpflegeheimen. mehr

Eine Mutter klingelt mit zwei Kindern an einer Tür. © picture alliance/dpa Foto: Uwe Zucchi

Corona-Lockdown: Welche Berufe gelten in MV als systemrelevant?

Ab einer 150er Inzidenz dürfen nur bestimmte Berufstätige ihre Kinder in Schule oder Kita bringen. Doch welche sind das? mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 09.01.2021 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Person tippt auf dem Smartphone © Colourbox

Polizei warnt vor betrügerischer Paket-SMS

Über einen Link installiert sich Schadsoftware, die sich wie ein Schneeballsystem verbreitet. mehr

Schüler machen sich Notizen auf einem Schreibblock © Kzenon Foto: Fotolia

Corona: Studenten befürchten Ansteckungen bei Prüfungen

Besonders in Greifswald ist die Sorge wegen der hohen Inzidenz groß. mehr

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig spricht am 21. Januar 2021 vor dem Landtag in Schwerin. © dpa Foto: Jens Büttner

Streit um Impfstoff: CDU wirft Schwesig Falschaussagen vor

Acht Monate vor der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern wird der Ton zwischen SPD und CDU ruppig. mehr

7-Tage-Inzidenzkarte vom 25. Januar

Corona in MV: 107 Neuinfektionen, 15 weitere Todesfälle

Die meisten Neuinfektionen wurden im Landkreis Vorpommern-Greifswald registriert. mehr