Gemeinsamer Protest gegen störende Barrieren

Stand: 05.05.2022 15:25 Uhr

Zum Europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung haben auch in Mecklenburg-Vorpommern zahlreiche Verbände zu Aktionen aufgerufen.

Unter anderem wollten Betroffene in der Fußgängerzone in der Schweriner Innenstadt auf sich aufmerksam machen. In Rostock sollte unter dem Motto "Tempo machen für Inklusion – barrierefrei zum Ziel" verdeutlicht werden, dass Barrierefreiheit auch Menschen ohne Behinderung hilft, schließlich stünden Seniorinnen und Senioren, Kinder sowie Mütter mit Kinderwagen genauso oft vor Hindernissen, etwa wenn die Kantsteine zu hoch sind oder Fahrstühle fehlen.

Assistenz hilft beim Wohnen und beim Hobby

Zum barrierefreien Wohnen gehöre jedoch mehr als ein Fahrstuhl im Haus, sagte Julia Tackmann, die an der Schweriner Demonstration teilnahm, bei NDR MV Live. Sie könne zum Beispiel in ihrer eigenen Wohnung wohnen, weil ihr eine Assistentin fünf Stunden in der Woche hilft, ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. Sie unterstütze sie auch bei ihrem Hobby als Museumsführerin im Staatlichen Museum.

Sozialverband VdK: Protest lohnt sich

Damit die Interessen von Menschen mit Behinderung stärker berücksichtigt werden, brauche es bessere rechtliche Grundlagen und viel politischen Willen für die Gleichstellung, wie die Präsidentin des Sozialverbandes VdK, Verena Bentele, im Vorfeld des Protesttages sagte. "Für ein Leben ohne Hindernisse lohnt es sich, einzustehen, zu protestieren" - auch wenn viele Aktionen wegen der Corona-Lage digital stattfinden müssen.

Weitere Informationen
Grafische Symbolisierung des Begriffes "Gebärdensprache" © NDR Foto: Christian Spielmann

Gebärdensprache im NDR

Die deutsche Gebärdensprache (DGS) ist eine innerhalb der Gehörlosengemeinschaft gewachsene Sprache. Hier finden Sie viele entsprechende Angebote. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 05.05.2020 | 15:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein Mann wirft seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Urne. © picture alliance/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Wolgast und Bergen: Stichwahlen um Bürgermeisteramt

In Vorpommern geht es heute ab 8.00 Uhr für Tausende Wahlberechtigte zur Stichwahl um das Amt des Bürgermeisters. mehr