Stand: 02.08.2020 08:49 Uhr

Flughafen Parchim bleibt weiterhin geschlossen

Die Abfertigungshalle des Flughafens Schwerin-Parchim  Foto: Henning Strüber
Bis auf weiteres keine Aussicht auf Flugbetrieb am stillgelegten Flughafen Parchim. (Archivbild)

Am stillgelegten, insolventen Flughafen in Parchim gibt es keine Anzeichen, dass der Flugbetrieb in naher Zukunft wieder aufgenommen wird. Derzeit nutzt ein Bremer Logistikunternehmen das Gelände als Umschlagsplatz für Autos. Es liege kein Antrag vor, den Flughafen auch als solchen zu nutzen, so eine Sprecherin des Infrastrukturministeriums. Seit dem 1. April 2019 ist die Kontrollzone des Flughafens deaktiviert - das heißt, es dürfen keine Flugzeuge in Parchim starten oder landen.

Deaktivierung um weitere 90 Tage verlängert

Der nächste Termin ist der 8. Oktober - dann läuft diese Deaktivierung aus. Und das nicht, weil der Flugbetrieb wieder aufgenommen werde, sondern weil die turnusgemäßen 90 Tage abgelaufen seien, so die Ministeriumssprecherin. Danach werde die Deaktivierung also um weitere 90 Tage verlängert.

Flughafen als Auto-Parkplatz

Derzeit stehen rund 1.500 Autos auf dem Gelände. Sie werden hier zwischengeparkt und dann weiter transportiert - beispielsweise zu Autohändlern. Vor rund einem Jahr hatte die Betreibergesellschaft des Flughafens mit Sitz in Peking Insolvenzantrag gestellt.

Weitere Informationen
Flughafen Parchim. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Flughafen Parchim stellt Insolvenzantrag

Die Betreibergesellschaft des Flughafens Schwerin-Parchim hat beim Amtsgericht Schwerin einen Insolvenzantrag gestellt. Zuletzt hatte sich auf dem Flughafen kaum noch etwas getan. mehr

Im Juni 2015 steht der neue Tower am Flughafen Schwerin-Parchim © picture alliance/dpa Foto: Jens Büttner

Flughafen Parchim: Hoffnung made in China

Es sollte alles besser, als 2007 ein chinesischer Investor den ehemaligen Militärflughafen in Parchim kauft. Es wird investiert, ein neuer Tower entsteht. Doch der Boom bleibt aus. Bildergalerie

Michel Abdollahi steht vor dem alten Militärflughafen im mecklenburgischen Parchim. © NDR
5 Min

Parchim: Große Pläne für kleinen Flughafen

Ein chinesischer Investor will den Parchimer Militärflughafen ganz groß machen. Ist man dort auf den internationalen Ansturm vorbereitet? Michel Abdollahi hat in Parchim nachgefragt. 5 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | 02.08.2020 | 09:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Badegäste haben sich bei Lufttemperaturen von über 30 Grad an der 20 Grad kühlen Ostsee eingefunden. © dpa-Bildfunk Foto: Bernd Wüstneck

Badewetter in MV: Warnung vor Selbstüberschätzung

Immer wieder kommt es zu Badeunfällen. Die Wasserwacht in MV warnt vor Selbstüberschätzung beim Baden. mehr