Stand: 15.09.2022 06:56 Uhr

Demonstrationen in Ueckermünde und Bad Doberan

In Mecklenburg-Vorpommern sind am Mittwoch erneut Menschen unter dem Motto "Frieden, Freiheit Selbstbestimmung" auf die Straße gegangen. In Ueckermünde waren es laut Polizei 250, in Bad Doberan 200 Teilnehmende. Sie protestierten unter anderem gegen die Corona-Impfungen, die gestiegenen Energiepreise und die Politik der Bundesregierung. Nach Angaben der Polizei verliefen die Demonstrationen ohne Zwischenfälle.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern | 15.09.2022 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Ein eingestürzter Supermarkt in Grimmen. © Sarah Fröhlich Foto: Sarah Fröhlich

Unwetter in Grimmen: Lage nach Starkregen entspannt sich

Seit dem Abend waren die Feuerwehren im Dauereinsatz. Bis zu 115 Liter fielen pro Quadratmeter. Auch in anderen Regionen von MV regnete es stark. mehr

Die neue NDR MV App

Ein Smartphone zeigt die Startseite der neuen NDR MV App © NDR Foto: IMAGO. / Bihlmayerfotografie

Mecklenburg-Vorpommern immer dabei - die neue NDR MV App

Artikel, Podcasts, Livestreams: Die NDR MV App ist ganz neu: übersichtlich, kompakt, benutzerfreundlich, aktuell. mehr