Stand: 18.04.2020 13:18 Uhr

Bau- und Gartenmärkte in MV wieder geöffnet

Warteschlange vor einem Baumarkt © dpa Foto: Fabian Sommer
Nach Wochen der Schließung sind alle Bau- und Gartenmärkte in Mecklenburg-Vorpommern wieder geöffnet.

Heimwerker und Gartenfreunde in Mecklenburg-Vorpommern haben am Sonnabend ihren Vorsprung für einen Einkauf genutzt. Nach dreieinhalbwöchiger Zwangsschließung durften die Bau- und Gartenmärkte des Landes wieder für alle öffnen. Damit endet für diese Handelssparte die wegen der Corona-Pandemie verhängte Kundensperre früher als für andere Einzelhändler, die erst von Montag an ihre Geschäfte wieder öffnen dürfen.

Gute Stimmung, kaum Schutzmasken

Die Wiederöffnung der Baumärkte ist vorerst allerdings an Bedingungen geknüpft: Es darf nur eine begrenzte Anzahl von Käufern gleichzeitig im Markt sein und Kunden sind gehalten, Schutzmasken zu tragen. Vor einem Baumarkt in der Rostocker Südstadt trugen jedoch nur wenige der Besucher einen Mundschutz, die Stimmung sei aber gut, wie es nach Informationen von NDR 1 Radio MV hieß. Lange Warteschlangen gab es vor den Bau- und Gartenmärkten am Samstagvormittag nicht. Die Kunden nutzten das gute Wetter, um sich mit Pflanzen und Arbeitsmaterialien einzudecken.

Relativ normaler Samstagsbetrieb

Mitarbeiter sprachen von einem relativ normalen Samstagsbetrieb. Als eines von wenigen Ländern hatte Mecklenburg-Vorpommern am 23. März verfügt, dass zwar gewerbliche Kunden in Garten- und Baumärkten weiterhin bedient werden durften, für Privatkunden aber Liefer- und Abholdienste eingerichtet werden mussten. Damit sollten soziale Kontakte weiter reduziert und die Ausbreitung des Coronavirus verlangsamt werden. Ab Montag können im Nordosten wieder alle Geschäfte bis zu einer Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern öffnen.

Weitere Informationen
Menschen stehen cor einem Restaurant an, in dem die 2G-Regel gilt. © picture alliance/dpa Foto: Oliver Berg

Corona-Blog: Ab Sonnabend 2G beim Shoppen in Niedersachsen

Dann dürfen Ungeimpfte nur noch in Läden des täglichen Bedarfs einkaufen. Zudem soll die Zuschauerzahl bei Veranstaltungen sinken. Alle Corona-News von Montag im Blog. mehr

Weitere Informationen
Stufenkarte nach risikogewichteten Kriterien für Mecklenburg-Vorpommern vom 6. Dezember 2021. © NDR

Corona in MV: 639 Neuinfektionen - Hospitalisierungs-Inzidenz bei 7,8

Die Corona-Ampel für das ganze Land steht weiter auf "orange". Die Sieben-Tage-Inzidenz der Neuinfektionen steigt auf 441,0. mehr

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr

Ein Weihnachtsmarktbesucher steht mit einer FFP-2 Maske auf einem Weihnachtsmarkt. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Fünf Tage "orange": Leichte Lockerungen in Schwerin und im Kreis Nordwestmecklenburg

Weil das Land fünf Tage infolge "orange" war, treten leichte Lockerungen in Kraft. So gilt beispielsweise auf dem Wismarer Weihnachtsmarkt wieder 2G statt 2G-Plus. mehr

Blaues Warnlicht eines Polizeiautos © panthermedia Foto: Chalabala

Illegale Party in Neubrandenburg durch Polizei aufgelöst

Auf die Feiernden kommen Bußgelder wegen Verstoßes gegen die Corona-Landesverordnung zu. mehr

Mehrere Patienten, die an Inhaltationsgeräten die richtige Atmung wiedererlernen.

Corona-Reha-Klinik in Heiligendamm fast komplett ausgelastet

Von den 120 Betten sind 90 Prozent mit Post- oder Long-Covid-Erkrankten belegt. In anderen deutschen Kliniken gibt es aber noch freie Plätze. mehr

Grenzpfähle markieren die Staatsgrenze zwischen Deutschland und Polen. © picture alliance Foto: Stefan Sauer

Hochrisikogebiet Polen: Diese Einreisebestimmungen gelten jetzt

Wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionen gelten fortan wieder schärfere Bestimmungen bei der Einreise. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 18.04.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Eine Krankenschwester füllt eine Spritze mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Wie geht es weiter mit dem Impfen in MV?

Trotz zahlreicher Impf-Appelle kommt der Impfmotor in Mecklenburg-Vorpommern nach wie vor nicht richtig in Fahrt. mehr