Stand: 29.07.2020 11:19 Uhr  - NDR 1 Radio MV

AIDA: Weiteres Crew-Mitglied mit Corona infiziert

Das Kreuzfahrtschiff AIDAmar fährt in den Rostocker Überseehafen ein. © NDR Foto: Jana Schulze
Ein weiteres Aida-Crewmitglied in Rostock ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Archivbild)

Unter den Crew-Mitgliedern auf zwei Schiffen der Reederei AIDA Cruises im Rostocker Überseehafen ist am Montag ein neuer Corona-Infektionsfall gemeldet worden. Das hätten Tests am gestrigen Sonntag ergeben, bestätigte eine Sprecherin der Rostocker Stadtverwaltung. Damit steigt die Zahl der Neuinfektionen bei AIDA Cruises auf elf. Am vergangenen Mittwoch waren 750 Besatzungsmitglieder aus Asien mit drei Flugzeugen auf dem Flughafen in Rostock-Laage gelandet und an Bord von Schiffen in Rostock und Hamburg gebracht worden.

Vorbereitungen für Kurzreisen laufen weiter

Die zuletzt betroffene Person zeige aber keine Symptome, eine Krankenhausbehandlung sei nicht erforderlich, hieß es weiter. Grund zur Sorge bestehe nicht, da eine Isolation und die geltenden Corona-Regeln eingehalten würden, so die Reederei. Weitere Crewmitglieder würden bis auf weiteres nicht erwartet. Die Vorbereitungen für die anstehenden Kurzreisen sollen fortgesetzt werden, erklärte eine Unternehmenssprecherin.

AIDA Cruises will Corona-Tests ausweiten

Wie die Reederei weiter mitteilte, sind die infizierten Mitarbeiter aus Manila (Philippinen) gekommen. Die Crew-Mitglieder waren laut Reederei-Sprecher Hansjörg Kunze vor dem Abflug getestet worden und seien auch in Quarantäne gewesen. Ein weiterer Test sei dann direkt vor dem Gang an Bord erfolgt, dabei seien die Infektionen festgestellt worden. Am Sonntag waren dann sämtliche Crew-Mitglieder auf beiden Schiffen im Überseehafen erneut getestet worden. Wie weiter mitgeteilt wird, soll die Anzahl der Tests weiterhin erhöht werden.

Weitere Informationen
Die "AIDAmar" festgemacht an der Kaimauer vom Rostocker Überseehafen. © NDR Foto: Christan Kohlhof

AIDA Cruises hält an Kurz-Kreuzfahrten fest

Das Unternehmen AIDA Cruises hält trotz der zehn Corona-infizierten Crew-Mitglieder an geplanten Kurz-Kreuzfahrten fest. Die betroffenen Seeleute sind laut Gesundheitsamt streng isoliert. mehr

Grafische Darstellung eines Coronavirus © COLOURBOX Foto: Volodymyr Horbovyy

Corona-Ticker: Bundesweit fast 2.300 Neuinfektionen

Das RKI meldet bundesweit fast 2.300 Neuinfektionen. Und: Beim Drittliga-Auftakt von Hansa Rostock gegen den MSV Duisburg herrscht für die Fans Maskenpflicht. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr

Archiv
Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Hundertwasser-Schule: Corona-Tests werden fortgesetzt

Nachdem an der Gesamtschule in Rostock bislang zwölf Corona-Infektionen bestätigt sind, gehen die Tests heute weiter. Fast 900 Schüler und Beschäftigte sind in Quarantäne. mehr

Eine Person mit blauen Handschuhen hält ein Abstrichstäbchen in der Hand. © photocase Foto: Luisrojas

MV: Zwölf neue Corona-Infektionen, 1.105 insgesamt

Seit Donnerstag haben sich in Mecklenburg-Vorpommern zwölf Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Damit wurden im Land seit Anfang März 1.105 Infektionen registriert. mehr

Die Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Jetzt zwölf Corona-Fälle: Rostocker Schule unter Quarantäne

An der Hundertwasser-Schule in Rostock hat sich die Zahl der Corona-Infizierten auf zwölf erhöht. Neben den drei Lehrern sind neun Schüler positiv getestet worden. Weitere Personen werden untersucht. mehr

Laage: Sina Käferlein prüft eine gerade produzierte Schutzmasken im Medizintechnikunternehmen BM Bioscience Technology. © dpa-Bildfunk Foto: Jens Büttner

Maskenproduktion für MV startet in Laage

In Laage wurde die Produktion von medizinischen Schutzmasken aufgenommen. Zunächst werden bis zu 800.000 Schutzmasken pro Monat für Klinken, Schulen und Ämter in Mecklenburg-Vorpommern produziert. mehr

Service
Smartphone Telefon-Tastatur. © iStockphoto Foto: Krystian Nawrockii

Bürgertelefone zum Coronavirus

Ministerien, Behörden und Verbände in Mecklenburg-Vorpommern haben Bürgertelefone und Hotlines für Fragen zum Coronavirus geschaltet. Hier finden Sie eine Übersicht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Radio MV | Die Nachrichten | 27.07.2020 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Mecklenburg-Vorpommern

Polizisten © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Rechtsextremismus: Durchsuchungen bei Polizisten in MV

Vier Polizeibeamte aus Mecklenburg-Vorpommern stehen unter Rechtsextremismus-Verdacht. Bei zweien von ihnen gab es am Freitag Durchsuchungen. Sie wurden suspendiert. mehr

Hundertwasser-Gesamtschule in Rostock-Lichtenhagen © NDR Foto: NDR

Hundertwasser-Schule: Corona-Tests werden fortgesetzt

Nachdem an der Gesamtschule in Rostock bislang zwölf Corona-Infektionen bestätigt sind, gehen die Tests heute weiter. Fast 900 Schüler und Beschäftigte sind in Quarantäne. mehr

Biolandwirt Heiko Gluth aus Schimm auf der Weide zusammen mit seinen Angusrindern. © NDR Foto: Franziska Drewes

Ökobetriebe laden zur 13. Bio-Landpartie

Biobauern und Ökobetriebe öffnen ihre Tore und Pforten am Sonnabend für neugierige Besucher. Der BUND lädt von 10 bis 17 Uhr zur 13. Bio-Landpartie ein. mehr

Müll liegt am Strand von Borkum. © NDR Foto: Peter Becker

Cleanup Day: 550 Müllteile pro Strandabschnitt

Die Strände und Deiche im Norden sind vermüllt. Unzählige Plastikflaschen, Fischernetze und Styroporfetzen verschandeln die Küsten. Das gibt auch die Regierung zu. Heute ist Cleanup Day. mehr