NDR Info - Redezeit - Themenabend

Die Bundesregierung setzt auf Homeoffice

Dienstag, 26. Januar 2021, 20:35 bis 22:00 Uhr, NDR Info

Eine Frau arbeitet im Home-Office an einem Laptop.  Foto: Westend61
Eine Frau, Mitte 50, arbeitet mit einem Laptop von zu Hause aus und kommuniziert per Headset mit Kollegen - Homeoffice auf dem Sofa, © picture alliance / Jochen Tack | Jochen Tack Foto: Jochen Tack
Welche Chancen und Risiken birgt das Arbeiten zu Hause?

Für das Homeoffice sollen ab dem 27. Januar neue Regeln gelten. Die Bundesregierung will erreichen, dass mehr Menschen von zu Hause aus arbeiten, um die Infektionsgefahr zu verringern. Es fällt auf, dass im Frühjahr vergangenen Jahres mehr Beschäftigte diese Möglichkeit genutzt haben als derzeit. Woran liegt das?

Welche Hürden müssen überwunden werden, für die Arbeit am heimischen Tisch ? Die Verordnung des Bundesarbeitsministers verpflichtet die Arbeitgeber, Homeoffice anzubieten, wo immer es betrieblich möglich ist. Ist das der richtige Weg?  Wie attraktiv ist Heimarbeit für die Beschäftigten? Wie erleben sie ihren Arbeitsalltag? Welche Rechte und Pflichten haben sie? Für wen ist Home-Office erstrebenswert, für wen eine Belastung?

Redezeit-Moderator Andreas Bormann begrüßte als Gäste:

Georgine Scheidt
Geschäftsführerin Scheidt GmbH & Co.KG

Livia Merla
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Prof. Dr. Bettina Kohlrausch
Direktorin des wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Böckler Stiftung

 

 

Ihre Daten
Ihre Nachricht
Spamschutz
Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

*- Pflichtfelder. Diese Felder müssen ausgefüllt werden.

Mehr Nachrichten

Zwei Polizisten gehen einen beleuchteten Weg entlang. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Robert Michael

Corona-News-Ticker: Nächtliche Ausgangssperren in MV starten

In Vorpommern-Greifswald, Schwerin und Teilen des Landkreises Rostock sind die 7-Tage-Inzidenzwerte zu hoch. Mehr Corona-News im Ticker. mehr