Carola Veit (SPD, l-r), Bürgerschaftspräsidentin, Peter Tschentscher (SPD), Erster Bürgermeister von Hamburg, und Uta Kühl, Schatzmeisterin von Amicale Internationale, stehen vor dem Mahnmal des Konzentrationslagers Neuengamme. © dpa-Bildfunk Foto: Markus Scholz

Was bleibt 75 Jahre nach Kriegsende?

NDR Info - Redezeit -

Wurzeln Rassismus und Antisemitismus in Deutschland in der Vergangenheit? Was verändert das Auseinandersetzung mit der Geschichte?

2 bei 3 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Download

Gegen das Vergessen und Verdrängen

07.05.2020 20:50 Uhr

Haben auch heute noch Rassismus und Antisemitismus ihre Wurzeln in der Vergangenheit? Die Redezeit auf NDR Info. mehr