Stand: 01.07.2020 00:01 Uhr

Kilometer 345 - Schildkröte trifft Tesla

von Susanne Tappe und Nicolas Lieven
NDR Info Reporterin Susanne Tappe im Gespräch mit Frank Gersdorf, dem Gründer der Bürgerinitiative Grünheide gegen die Gigafactory von E-Auto-Bau Tesla © NDR Foto: Susanne Tappe, Nicolas Lieven
Susanne im Gespräch mit Frank Gersdorf, dem Gründer der Bürgerinitiative, die sich gegen die geplante Gigafactory von Tesla wehrt.

Nach dem Frühstück telefonieren Susanne und Nicolas mit dem Professor für Automobilwirtschaft Stefan Bratzel. Die Ladeprobleme vom Vortag überraschen ihn nicht. In Deutschland werde zu viel über die Zahl der Ladesäulen diskutiert und zu wenig über ihre Verlässlichkeit. Immerhin: Am Hotel in Magdeburg hat das E-Auto geladen. Von dort geht es weiter nach Grünheide, wo Tesla eine große Fabrik plant. Doch im Ort sind nicht alle von den Plänen überzeugt.

NDR Info Reporterin Susanne Tappe im Gespräch mit Frank Gersdorf, dem Gründer der Bürgerinitiative Grünheide gegen die Gigafactory von E-Auto-Bau Tesla © NDR Foto: Susanne Tappe, Nicolas Lieven

Folge 2: Die Zwei von der Ladesäule

Sendung: Wirtschaft und Soziales | 01.07.2020 | 08:38 Uhr | von Susanne Tappe und Nicolas Lieven
36 Min

Die zweite Etappe führt ins brandenburgische Grünheide. Hier will Tesla ein riesiges Werk für E-Autos bauen. Die Bürger sind besorgt über die Umweltfolgen.

Alle Podcast-Folgen im Überblick
Nicolas Lieven und Susanne Tappe stehen Rücken an Rücken mit einem Ladekabel für Elektrofahrzeuge in der Hand. © NDR Foto: Jürgen Webermann

Die Zwei von der Ladesäule - ein-E-Auto-Podcast

Mit dem E-Auto durch Deutschland - auf der Suche nach Antworten für die Zukunft der Mobilität. mehr

Weitere Informationen
Ein Holzfäller arbeitet mit einer Motorsäge in einem Wald. © picture-alliance/ dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Rodungen für Gigafabrik: Tesla darf weitermachen

Tesla darf die Wald-Rodungen für sein geplantes Werk in Brandenburg fortsetzen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. extern

Ein Tesla Auto vor einem Haus mit Tesla Logo. © ShengxiaoImaginechina Foto: ShengxiaoImaginechina

Tesla kommt nach Brandenburg - Was bedeutet das?

Elon Musks Pläne für ein Tesla-Werk in Brandenburg nehmen Gestalt an. Tausende Arbeitsplätze sollen entstehen, ab dem ersten Quartal 2020 soll gebaut werden. extern

Dieses Thema im Programm:

NDR Info | Wirtschaft und Soziales | 01.07.2020 | 08:38 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energiewende

Umweltschutz

Auto

Energie

Mehr Nachrichten

Karl Lauterbach (SPD), Bundesgesundheitsminister spricht bei einer Pressekonferenz zum Thema Affenpocken am Rande des Ärztetages in Bremen.  Foto: Melissa Erichsen

Corona-News-Ticker: Lauterbach gegen Druck bei Kinder-Impfungen

Nach der neuen Empfehlung der Stiko für Fünf- bis Elfjährige betonte der Gesundheitsminister die Entscheidungshoheit der Eltern. Mehr Corona-News im Live-Ticker. mehr