Ein Mann sitzt auf einem Kinderfahrrad © imago images/Shotshop

Familienvater, Feminist, Ernährer - Was ist heute männlich?

Sendung: Familientreffen | 03.10.2021 | 17:34 Uhr | von Ole Wackermann
47 Min | Verfügbar bis 03.10.2022

Die einen rufen nach echten Kerlen und gestählten Helden. Die anderen warnen vor toxischer Männlichkeit und Aggression. Dazwischen suchen Männer nach Orientierung: Wie männlich darf und soll ich sein? Welche positiven männlichen Vorbilder gibt es? Oder brauchen wir gar kein festes Rollenbild mehr in einer diversen und vielfältigen Gesellschaft?

Beim Familientreffen sprechen dieses Mal Männer aus drei Generationen miteinander darüber, was es heute bedeutet, Mann zu sein.

In ihren persönlichen Geschichten stecken spannende Antworten auf Fragen, die die Gesellschaft gerade bewegen: Tobias kümmert sich zurzeit um seine Kinder, während seine Frau die Erwerbsarbeit übernimmt. Farid war früher oft wütend und aggressiv und hat sich auf den Weg gemacht "der Mann zu werden, der ich sein will". Ben dagegen, der jüngste in der Runde, lehnt feste Geschlechterrollen und Zuschreibungen wie "typisch männlich" und "typisch weiblich" ab. Er möchte die anderen in der Runde gerne von seiner Sicht überzeugen.

Eine Grafik zeigt wie Menschen in einer Beziehung stehen. © 2013 suze / Photocase

Familientreffen

Familie ist mehr als Vater, Mutter, Kind. Familientreffen ist da für die echten Geschichten zwischen Krise und Freude. mehr