Die 37 Meter hohen weißen Tanks des Rohbenzin-Tanklagers der Buna Sow Leuna Olefinverbund GmbH (BSL), das seit Ende 1997 Stück für Stück fertiggestellt wurde, überragen die übrigen Tanks im Rostocker Ölhafen. © picture-alliance / ZB | Bernd_Wüstneck Foto: picture-alliance / ZB | Bernd_Wüstneck

EU streitet über Importstopp für russisches Öl

Sendung: Krieg in Europa – das Update zur Lage in der Ukraine | 30.05.2022 | 06:45 Uhr | von Wilhelmi, Martin
5 Min | Verfügbar bis 30.05.2023

In der Europäischen Union gibt es weiterhin Streit über einen Importstopp für russisches Öl. Ungarn, Tschechien und die Slowakei blockieren einen baldigen Lieferstopp und fordern jahrelange Übergangsfristen. Heute beraten die Staats- und Regierungschefs der EU in Brüssel über Militärhilfen für die Ukraine und weitere Sanktionen gegen Russland. Die EU-Kommission setzt auf ein Öl-Embargo, um weniger abhängig von russischen Energielieferungen zu werden. Dem müssen aber alle Mitgliedsstaaten zustimmen.