Schüler sitzen in einer Klasse und melden sich © NDR Foto: Julius Matuschik

Hamburg startet ohne Corona-Regeln ins neue Schuljahr

Stand: 11.08.2022 11:44 Uhr

In der kommenden Woche beginnt in Hamburg wieder der Schulunterricht - und der kann auch weiterhin ohne Corona-Beschränkungen stattfinden.

Ziel ist es, so in den Unterricht zu starten, wie wir vor den Ferien aufgehört haben, sagte Schulsenator Ties Rabe (SPD) dazu. "Weil wir Wert darauf legen, dass das schulische Leben sich vom gesellschaftlichen Leben nicht unterscheidet", so Rabe. Allerdings habe man die Schulen gebeten, Vorkehrungen für den Fall zu treffen, dass sich Infektionslage wieder zuspitzen sollte.

Schnelle Umsetzung von Maßnahmen falls nötig

Sollten auch in anderen Lebenslagen wieder Sicherheitsmaßnahmen notwendig werden, sollen Schulen sehr schnell und aus dem Stand heraus die bewährten Sicherheitsmaßnahmen wieder umsetzen können. Dann sollen etwa die Luftfilter wieder zum Einsatz kommen. Außerdem wären dann auch regelmäßige Corona-Tests, eine Maskenpflicht für ältere Schülerinnen und Schülern und der sogenannte Kohortenunterricht möglich.

Schulsenator Rabe gegen Schulschließungen

Rabe hatte am Dienstag, nach den Bund-Länder-Beratungen zu Corona-Regeln im Herbst, begrüßt, dass Schulschließungen im Konzept der Bundesregierung nicht vorgesehen sind. Bereits vor Beginn der Sommerferien hatte er betont: "Ich halte Schulschließungen für Wahnsinn, das ist ein deutscher Sonderweg und ich werde mich dafür einsetzen, dass es nicht wieder dazu kommt."

Weitere Informationen
Eine getragene OP-Maske liegt auf dem Boden zwischen Herbstlaub. © picture alliance / Bildagentur-online/Ohde Foto: Ohde

Leonhard sieht Nachbessungsbedarf bei Corona-Regeln

Hamburgs Sozialsenatorin hält das vom Bund erarbeitete Konzept für die Corona-Maßnahmen ab Herbst für verbesserungswürdig. (10.08.2022) mehr

Eine Maske liegt auf einem Schultisch. © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig Foto: Fleig / Eibner-Pressefoto

Corona: Wie sich Hamburgs Schulen auf Zeit nach den Ferien vorbereiten

Am Mittwoch ist in Hamburg letzter Schultag vor den Sommerferien. Doch wie geht es danach mit den Corona-Maßnahmen weiter? (05.07.2022) mehr

Ties Rabe, Hamburgs Senator für Schule und Berufsbildung, spricht bei einer Pressekonferenz der Kultusministerkonferenz. © picture alliance / dpa Foto: Christoph Soeder

Rabe: Viele Schüler haben wegen Corona große Lernrückstände

Die Schulschließungen in der Corona-Zeit haben Schüler laut einer Studie in ihrer sozialen Entwicklung und in ihrem Lernerfolg zurückgeworfen. (01.07.2022) mehr

Ein Virus schwebt vor einer Menschenmenge (Fotomontage) © panthermedia, fotolia Foto: Christian Müller

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe

Wie geht es Hamburg mit der Corona-Pandemie? Hier finden Sie die aktuellen Zahlen, Nachrichten, Videos und Hintergründe. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.08.2022 | 08:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Bildung

Schule

Coronavirus

Mehr Nachrichten aus Hamburg

HSV-Vorstand Thomas Wüstefeld. © picture alliance / xim.gs Foto: xim.gs / Philipp Szyza

Umstrittener HSV-Vorstand Wüstefeld zurückgetreten

Sportvorstand Jonas Boldt soll vorerst als alleiniger Vorstand die operativen Geschäfte des HSV leiten, teilte der Club am Mittwochabend mit. mehr