Stand: 11.02.2021 18:08 Uhr

Unfall auf Autobahn 7 mit zwei Verletzten

Einsatzkräfte der Hamburger Feuerwehr versorgen die Verletzen nach einem Unfall auf der Autobahn A7 zwischen den Anschlussstellen Hausbruch und Heimfeld. © picture alliance / dpa / Telenewsnetwork
Eine Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste befreit werden.

Wegen eines Verkehrsunfalls auf der A7 zwichen den Anschlusstellen Hamburg-Hausbruch und Hamburg-Heimfeld ist die Autobahn am Donnerstagnachmittag Richtung Süden vorübergehend gesperrt worden. Bei dem Unfall seien zwei Menschen verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Den Angaben zufolge war ein 37-Jähriger mit seinem Wagen auf das Fahrzeug einer 56-Jährigen aufgefahren. Laut Feuerwehr wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften befreit werden. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Wegen der Sperrung hatte sich der Verkehr zwischenzeitlich bis zu 16 Kilometer gestaut.

VIDEO: Schwerer Auffahrunfall auf der A7 (1 Min)

 

Weitere Informationen
Stau vor dem Elbtunnel in Hamburg © dpa-Bildfunk Foto: Bodo Marks

Verkehrsmeldungen für Hamburg

Staus, Baustellen, Gefahrenhinweise und Behinderungen auf den Straßen - die aktuelle Verkehrslage in und um Hamburg. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 11.02.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Das Rathaus in Hamburg. © picture alliance / rtn - radio tele nord

Hamburger Senat zeigt sich offen für Öffnungsschritte

Mit Blick auf das Bund-Länder-Treffen ist Hamburg an weiteren Öffnungsschritten "interessiert". mehr