Hamburg: 860 neue Wohnungen und ein Museum für die Hafencity

Stand: 11.11.2021 18:34 Uhr

Hamburgs Hafencity schließt die letzten Baulücken am Baakenhafen. In sechs Gebäuden entstehen 860 Wohnungen, davon 260 für Studierende, und ein neues Museum für digitale Kunst. Die Baukosten betragen eine halbe Milliarde Euro.

So unterschiedlich Bauherren und Architektur sind, so einheitlich wirken die sechs Häuser als Ensemble: Sie haben geschwungene, teils wellenförmige Balkons, sind hellbeige und alle erfüllen die strengsten Öko-Ziele der Hafencity GmbH. Deren neuer Chef Andreas Kleinau stellt fest: "Die Hafencity insbesondere im östlichen Teil zeichnet sich durch zwei Kriterien aus: durch Innovation und Nachhaltigkeit."

200 Mietwohnungen, 400 Eigentumswohnungen

Architekten und Bauherren eines Bauprojektes am Baakenhafen in der Hafencity in Hamburg. © NDR Foto: Reinhard Postelt
Die Architekten und Bauherren haben am Mittwoch die Entwürfe für die sechs Gebäude vorgestellt.

Das Studierendenwerk baut 260 Wohnungen. Dazu kommen 200 Mietwohnungen und gleich 400 Eigentumswohnungen - mehr als der übliche Drittel-Mix. Die errichtet überwiegend Hamburgs ECE, bekannt durch ihre Einkaufscenter. Ihr Chef Alexander Otto sagt: "Das liegt wirklich daran, dass es eine ganz besondere Lage ist. Es ist ein gewisses Einfallstor nach Hamburg, an den Elbbrücken gelegen und dann natürlich Wasserlage auf beiden Seiten des Quartiers."

Fertigstellung für 2025 geplant

Als Magnet kommt ein digitales Kunstmuseum in die Untergeschosse. Es soll 700.000 Menschen jährlich anlocken. Die sechs Gebäude kosten eine halbe Milliarde Euro. Ihre Fertigstellung ist 2025 geplant.

Reinhard Postelt © NDR Foto: Marco Peter
AUDIO: Wohnungen und ein digitales Kunstmuseum für die Hafencity (1 Min)
Weitere Informationen
Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (r.), Fabian von Köppen (l.), Geschäftsführer Garbe Immobilien-Projekte GmbH, und Jörg Soehring, Vorstand der Deutschen Wildtier Stiftung, bei der symbolischen Grundsteinlegung für das Holz-Wohnhaus "Roots" in der Hamburger Hafencity. © picture alliance / dpa Foto: Christian Charisius

Hafencity: Grundsteinlegung für höchstes Holzhaus Deutschlands

In der Hamburger Hafencity entsteht Deutschlands höchstes Holzhaus. Das "Roots" soll 65 Meter hoch werden. (14.09.2021) mehr

So wie in dieser Visualisierung soll das Vattenfall-Gebäude in der Hamburger Hafencity einmal aussehen.

Grundsteinlegung für neue Vattenfall-Zentrale in Hamburg

Am Amerigo-Vespucci-Platz in der Hafencity entsteht ein modernes und innovatives Bürogebäude für die 1.300 Mitarbeiter. (01.09.2021) mehr

Mehrere historische Schiffe liegen am Ponton des Sandtorhafens in der Hafencity © ELBE&FLUT / HafenCity GmbH Foto: Thomas Hampel

Hafencity: So wächst Hamburgs neuer Stadtteil

Zehn Quartiere umfasst der moderne Stadtteil an der Elbe. Ein Überblick über Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 11.11.2021 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

St. Paulis Trainer Timo Schultz © IMAGO / Fotostand

FC St. Pauli: Coach Schultz an Covid-19 erkrankt

Die Hamburger müssen am Sonntag im Spiel beim 1. FC Nürnberg ohne ihren Cheftrainer auskommen. mehr