Stand: 01.06.2017 19:23 Uhr

G20-Gipfel: Amtsgericht errichtet Außenstelle

Das Amtsgericht Hamburg wird während des G20-Gipfels eine Außenstelle im Stadtteil Neuland einrichten. Am Donnerstag hat das Gericht die Pläne vorgestellt. Demnach sollen dann in einem zweistöckigen Containerbau in unmittelbarer Nachbarschaft zur geplanten Gefangenensammelstelle der Polizei vorübergehend Arbeitsplätze für Justizbeamte entstehen. Dort werden bis zu acht Richter parallel arbeiten können. Darüber hinaus sind Besprechungsräume für Anwälte und ihre Mandanten geplant. Auch Protokollkräfte und IT-Mitarbeiter sollen darin während des G20-Gipfels im Juli Platz finden.  

Entscheidung über Untersuchungshaft und Ingewahrsamnahme

In dieser zentralen Nebenstelle des Amtsgerichts soll über die mögliche Anordnung von Untersuchungshaft nach einer Straftat entschieden werden. Des Weiteren können die Richter hier auch über die sogenannte Ingewahrsamnahme bestimmen, also wenn die Polizei eine Straftat meint, nur dadurch verhindern zu können, dass sie den möglichen Täter vorübergehend festsetzt. Jeder Festgenommene muss spätestens am Folgetag einem Richter vorgeführt werden.

Insgesamt werden in Neuland 80 Richter in Schichten rund um die Uhr im Dienst sein. Richtige Hauptverhandlungen wie die von vielen befürchteten "Schnellgerichte" soll es dort nicht geben. Der Betrieb der Nebenstelle werde laut Amtsgericht spätestens Anfang Juli aufgenommen.

 

Weitere Informationen

G20-Gipfel: Großmarkt wird zum Gefängnis

Im Vorfeld des G20-Gipfels im Juli in Hamburg hat die Polizei mit ersten Arbeiten an einer Gefangenensammelstelle begonnen. In dem Großmarkt-Gebäude waren zuvor Flüchtlinge untergebracht. mehr

G20-Gipfel: Hamburg droht Ausnahmezustand

Am 7. und 8. Juli kommen die wichtigsten Staats- und Regierungschefs zum G20-Gipfel nach Hamburg. Rund 20.000 Polizisten sollen das Treffen schützen, Zehntausende Gipfelgegner wollen demonstrieren. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 01.06.2017 | 19:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

02:09

65-Jährige erschlagen: Vier Personen in U-Haft

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
01:57

Baustellen-Plage: Auf den Straßen ist es eng

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal
03:06

Zwei Schiffswracks und ihre Geschichte

17.10.2017 19:30 Uhr
Hamburg Journal