Anwohnerparken in Ottensen beginnt

Stand: 07.04.2021 06:50 Uhr

Seit Montag gibt es in Ottensen neue Bewohnerparkzonen. Anwohnerinnen und Anwohner können dort ohne Zeitlimit und Gebühr parken, für Außenstehende beträgt die maximale Parkdauer drei Stunden.

. © NDR
Die neuen Zonen für das Bewohnerparken befinden sich rund um den Alma-Wartenberg-Platz, Fischers Park, Spritzenplatz und Neumühlen.

Die neuen Zonen für das Anwohnerparken befinden sich rund um den Alma-Wartenberg-Platz, Fischers Park, Spritzenplatz und Neumühlen. Sie sind unter anderem wegen der schwierigen und herausfordernden Parksituation im Stadtteil eingeführt worden. So begründete der Landesbetrieb Verkehr (LBV) Anfang Februar die neue Maßnahme.

Höchstparkdauer drei Stunden

In den neuen Zonen gilt eine Parkscheinpflicht mit einer Höchstdauer von drei Stunden. Das Parken kostet 2 Euro pro Stunde. Anwohner konnten in den vergangenen eineinhalb Monaten Bewohnerparkausweise beantragen. Auch für Handwerker gibt es die Möglichkeit, Ausnahmegenehmigungen anzufordern. Weil rund um den Alma-Wartenberg-Platz noch keine Parkscheinautomaten aufgestellt werden konnten, gilt dort vorerst bis zum 26. April nur eine Parkscheibenpflicht.

Bevor die neuen Bewohnerparkzonen eingerichtet wurden, hatte der LBV etwa 25.000 Anwohnerinnen und Anwohner befragt. 4.900 Menschen hatten geantwortet. 74 Prozent derjenigen, die an der Befragung teilgenommen hatten, befürworteten dabei die Einführung des Bewohnerparkgebietes.

Vergangenes Jahr hatte der Landesbetrieb Verkehr das Schanzen- und das Karolinenviertel zu Bewohnerparkzonen erklärt.

Weitere Informationen
Ein Schild weist auf Parkmöglichkeiten hin.
2 Min

Ottensen: Vier neue Anwohner-Parkzonen geplant

Die neuen Parkzonen gelten ab dem 5. April. Die Handwerkskammer fordert eine Ausnahme-Regelung für Handwerker (15.02.21). 2 Min

Autos parken dicht gedrängt in einer Straße in Hamburg.

Anwohner-Parkzonen: Geschäftsleute fühlen sich benachteiligt

Parkzonen für Anwohnende gelten nicht für Betriebe. In Hamburg protestieren Gewerbetreibende und fordern Gerechtigkeit (20.12.20) mehr

Die Rote Flora © NDR Foto: Nina Hansen

Anwohner-Parkzonen im Schanzen- und Karoviertel

Im Schanzen- und im Karolinenviertel können Besucher künftig in zwei Zonen nicht mehr kostenlos parken. Dort gelten ab sofort Anwohner-Parkzonen zugunsten der 13.000 Bewohnerinnen und Bewohner. (05.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

Hamburg Journal | 05.04.2021 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Torjubel des FC St. Pauli zum 0:3. © WITTERS Foto: ThomasEisenhuth

3:1 - FC St. Pauli beendet seinen Aue-"Fluch"

Erstmals seit mehr als sieben Jahren haben die Kiezkicker wieder im Erzgebirge gewonnen. Verteidiger Zander schnürte einen Doppelpack. mehr