Ein E-Scooter liegt auf dem Boden. © picture alliance / dpa Foto: Horst Galuschka

Altona fordert Parkzonen für E-Scooter

Stand: 02.11.2020 07:05 Uhr

Altonas Politikerinnen und Politiker wollen für Elektro-Roller feste Abstellflächen ausweisen. Die sogenannten E-Scooter sollen nicht mehr überall geparkt werden, fordert die Bezirksversammlung.

Rund 4.000 elektrische Tretroller sind in Hamburg unterwegs - oder stehen rum - oder liegen quer auf den Fußwegen. Vielen sind sie ein Ärgernis. Altona fordert nun feste Parkzonen für E-Scooter, wie es sie für die roten Stadträder gibt. Die Vorsitzende der Bezirksversammlung Stefanie Wolpert (Grüne) sagte: "Letztendlich geht es darum, dass die Verkehrssicherheit auf den Gehwegen wieder sichergestellt wird und Menschen mit Behinderungen die Möglichkeit haben, gut zu passieren."

Suche nach möglichen Plätzen

Elektroroller solle man in Zukunft nur in diesen Parkzonen abstellen. Das wilde Abstellen sei schon bisher in vielen Straßen verboten, werde aber von den Verleihern nicht bestraft. Wo die Parkflächen hinsollen, ist allerdings noch unklar. "Da muss man leider jede einzelne Straße und jede Ecke selber anschauen und genau angucken: Wo wären da Plätze, um solche Flächen zu ermöglichen?", sagt Wolpert.

Pilotprojekt in der Schanze

Eines fordert die Bezirksversammlung nicht: Auto-Parkplätze für die Tretroller zu opfern. Nun soll die Verkehrsbehörde nach Flächen für ein Pilotprojekt an der Sternschanze suchen.

Weitere Informationen
Eine junge Frau fährt auf einem E-Roller. © picture alliance/dpa Foto: Hauke-Christian Dittrich

Ein Jahr am Start: Die Bilanz der E-Scooter in Hamburg

Seit einem Jahr gehören E-Scooter zum Hamburger Straßenbild. Durch Corona brach die Nutzung erst ein. (17.06.2020) mehr

Füße stehen auf einem fahrenden E-Scooter. © picture alliance / dpa Foto: Christoph Soeder

Tipps: Sicher unterwegs auf dem E-Scooter

Die Einführung der E-Scooter sorgt zunehmend für Probleme, Meldungen über Unfälle häufen sich. Was sollten E-Scooter-Fahrer beachten, um sicher unterwegs zu sein? (05.08.2019) mehr

Ein Mann fährt auf einem "E-Scooter". © picture alliance/APA/picturedesk.com Foto: HANS KLAUS TECHT

Was Sie über die E-Scooter wissen müssen

Neuerdings gehören sie zum Bild auf unseren Straßen: Elektro-Roller, auch E-Scooter genannt. Was kosten sie, was können sie, wo dürfen sie fahren, was müssen Käufer beachten? mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 90,3 | NDR 90,3 Aktuell | 02.11.2020 | 07:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Hamburg

Visualisierung: Coronavirus. © picture alliance / 360-Berlin

205 neue Corona-Fälle in Hamburg gemeldet

Der Inzidenzwert ist damit nach Angaben der Hamburger Sozialbehörde weiter gesunken - auf aktuell 111,5. mehr

Peter Tschentscher © picture alliance / dpa Foto: Ulrich Perrey

Vor Corona-Gipfel: Tschentscher wirbt für Homeoffice

Durch mobiles Arbeiten sollen in Hamburg die Corona-Zahlen sinken. Auch eine nächtliche Ausgangssperre ist im Gespräch. mehr

Mehrere goldene Sterne auf Sockeln mit dem Schriftzeug "DOSB" stehen aufgereiht hintereinander.  Foto:  Frank May, Gerald Matzka

"Sterne des Sports": Auszeichnung für Duvenstedter SV

Bundespräsident Steinmeier hat in Berlin Sportvereine ausgezeichnet. Ein "Stern des Sports" ging an den Hamburger Verein. mehr

Straßenszene in Hamburg-Moorburg © NDR.de

Zukunftsplan der Handelskammer: Streit um Moorburg

Wird neben dem abgeschalteten Kohlekraftwerk ein Energie- und Klimahafen gebaut? Umweltschützer sind gegen die Pläne. mehr